Neues AGES-Institut für Biostatistik gegründet

Relevante Daten für die Risikobewertung

Wien (OTS) - Um ein mögliches Risiko für die Verbraucher abschätzen zu können, ist man auf relevante Daten angewiesen. Die AGES, die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, hat daher ihre bestehende Fachexpertise ausgeweitet: Mit 1. März 2006 hat das neue Institut für Biostatistik mit Sitz in Graz (Beethovenstraße 8, 8010 Graz) seinen Betrieb aufgenommen. Kernaufgaben des Instituts sind statistische Erhebungsplanungen, Datenauswertung und quantitative Risikoanalyse.

Anerkannte Experten

Leiter des Instituts ist Univ.-Doz. Dr. Klemens Fuchs. Fuchs studierte Technische Mathematik mit Schwerpunkt Statistik an der Technischen Universität Graz und habilitierte im Fach Biometrie an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Er war seit 1998 Leiter des Institutes für Angewandte Statistik und Systemanalyse der Joanneum Research. Zu seinen Arbeitsgebieten zählen u. a. die Implementation von Monitoringsystemen, epidemiologische Modellbildung, Entwicklung risikobasierter Stichprobenpläne sowie räumliche Modellierung.

Zu seinen wissenschaftlichen Mitarbeitern zählen Dr. Hans Peter Stüger und Dr. Wilhelm Berg. Stüger ist Ökonom und hat in seiner mehrjährigen Tätigkeit am Institut für Angewandte Statistik der Joanneum Research zahlreiche Projekte in Zusammenhang mit biostatistischer Datenanalyse abgewickelt. Er hat schon in der Vergangenheit intensiv mit der AGES zusammengearbeitet, z. B. bei Monitoringprojekten bezüglich Antibiotika-Resistenzen von Bakterien sowie der Pestizidbelastung von Obst und Gemüse.
Wilhelm Berg studierte Geographie an der Karl-Franzens-Universität in Graz und arbeitete auf mehreren Instituten der Joanneum Research im Bereich GIS (Geographische Informationssysteme). Sein Arbeitsgebiet reicht von hydrologischen über epidemiologische Fragestellungen bis hin zur Geostatistik, also der statistischen, flächenhaften Analyse von raumbezogenen Daten.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

AGES - Österreichische Agentur für
Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
DI Oskar Wawschinek
Spargelfeldstraße 191, A-1226 Wien
Tel: +43 (0)50 555-25000
oskar.wawschinek@ages.at
www.ages.at

Fachlich:
Univ.-Doz. Dr. Klemens Fuchs
Tel: 0316/327588-362
klemens.fuchs@ages.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEL0001