Schladming: Abenteuer-Urlaub für Menschen mit Behinderung

Skischule für geistig und körperlich Behinderte voller Erfolg / Klettern, Tauchen und Paragliding im Sommer-Programm

Schladming (OTS) - Die Behinderten-Skischule im steirischen Schladming ist ein voller Erfolg. Drei Monate nach dem Start des in Österreich einzigartigen Projektes ziehen die beiden Organisatoren Sabine Eham und Armin Wagenhofer eine erfreuliche Zwischenbilanz. Der Zuspruch übertrifft alle Erwartungen, nun wird an einem ähnlichen Programm für den Sommer gearbeitet. Und dieses soll nicht minder spektakulär aussehen. Sabine Eham: "Wir werden zahlreiche Abenteuersportarten anbieten, darunter Klettern, Abseilen, Tauchen und sogar Paragliding." In vielen Gesprächen mit den behinderten Skischülern konnten Eham und ihr Partner Armin Wagenhofer die hohe Nachfrage nach den Sommeraktivitäten erheben.

Ziel des Vereins ist es, das Urlaubs-Programm gleichermaßen interessant für Menschen mit und ohne Behinderung zu gestalten. Das Motto lautet "Integrative Familienerholung". Sponsoren für das Projekt werden noch dringend gesucht.

Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/schladming

Rückfragen & Kontakt:

Dir. Peter Donabauer
Mobil: +43/(0)664/4665058, peter@schladming.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001