3 hat bereits 11,9 Mio. Kunden weltweit

- Österreich: Wachstum um 42% auf 340.000 Kunden - Durchschnittlicher Umsatz pro Kunde (ARPU) 2005: Euro 53,92 - höchster ARPU aller österreichischen Mobilfunkunternehmen

Wien (OTS) - Hutchison Whampoa Limited (HWL) hat heute den Gesamtkonzern-Jahresbericht für das Geschäftsjahr 2005 bekannt gegeben. Im Rahmen dieses Berichts hat HWL darüber hinaus die Gesamtkundenzahl von über 11,9 Millionen Kunden (Stand 22. März 2006) für die 3G Sparte genannt, welche folgende Länder umfasst: Italien, Großbritannien & Irland, Australien, Österreich, Schweden, Dänemark, Hongkong und Israel*. Das entspricht einem weltweiten Kundenzuwachs um 65,5% sowie einer Umsatzsteigerung um 138% im Vergleich zum Jahr 2004. Mit verantwortlich für den globalen Erfolg waren der Fokus auf das Vertragskundensegment, die gemessen am Markt überdurchschnittlichen Non-Voice-Umsätze sowie bessere Konditionen beim Einkauf der Endgeräte.

* weitere UMTS Lizenzen hat 3 in Norwegen und Indonesien, die jedoch noch nicht operativ sind

Weiters kündigte HWL an, dass der durchschnittliche Umsatz pro 3Kunde (siehe Tabelle) trotz deutlich verschärftem Wettbewerbsdruck in allen Ländern, in denen 3 operativ tätig ist, weiterhin über dem Marktdurchschnitt liegt und sieht die Hauptgründe dafür bei der Qualität der Kunden und der besser als erwarteten Akzeptanz von Non-voice Diensten wie Content, Multimedia- und Video-Diensten. Gemessen an den Content-Diensten ist die 3Gruppe weltweit einer der größten mobilen Anbieter von "Value Added Services".

Erfreulich ist der starke Anstieg des 3G Umsatzes, der im abgelaufenen Geschäftsjahr 37.502 Mio. HK$ (4,0 Milliarden EUR) erreicht hat (+138%). Mit dem stetigen Anstieg der Kundenzahlen und der strengen Kostenkontrolle hat die gesamte 3Gruppe ein positives EBITDA (nach den Ausgaben für die Kundengewinnung) für das Jahr 2005 erreicht. EBITDA-positiv auf monatlicher Basis waren auch die erst vor drei Jahren gestarteten Töchter 3Italien und 3UK.

Aktuelle Kennzahlen der 3Gruppe: 2006 2005 3Kunden per 12 monatiger durchschn. Verhältnis 22. März 06 Umsatz pro Kunde Postpaid/ ("ARPU")(1) im Jahr 2005 Prepaid Kunden (Ratio) Euro/HK$ Non-voice ARPU in % Australien 854.000 Euro 49,44/HK$ 463 24% 85/15 Österreich 340.000 Euro 53,92/HK$ 520 14% 68/32 Italien 6.005.000 Euro 34,87/HK$ 335 30% 19/81 Schweden & Dänemark 502.000 Euro 42,50/HK$ 398 16% 78/22 Großbritannien & Irland 3.569.000 Euro 51,89/HK$ 486 23% 56/44 3Gruppe Durchschnitt 11.270.000 Euro 42,20/HK$ 406 25% 40/60 Hongkong 521.000 Israel 118.000 Total 11.909.000

1. ARPU steht für den Gesamtumsatz vor dem Abzug von eventuellen Angebotsabzügen und abgesehen von den Einnahmen aus Endgeräteverkauf und Aktivierungsentgelt geteilt durch die Zahl der durchschnittlichen aktiven Kunden, wobei ein aktiver Kunde jener ist, der in der Zeit der vorangegangenen 3 Monate
entweder durch hereinkommende oder ausgehende Gespräche oder durch die Nutzung von 3G Diensten Umsatz generiert hat.

(für nähere Details zum Gesamtbericht, lesen Sie bitte unter www.hutchison-whampoa.com nach und klicken Sie auf "Media Center")

Starkes Jahr für 3 in Österreich

Auch in Österreich freut man sich über beeindruckende Zuwachsraten: Mit Stand 22. März 2006 verzeichnet die Hutchison 3G Austria GmbH 340.000 Kunden. Die Kundenzahl konnte gegenüber dem Vorjahr um 42% gesteigert werden. Besonders beeindruckend ist der trotz der aggressiven Preispolitik von Hutchison 3G Austria nach wie vor äußerst hohe ARPU (=Average Revenue Per User) in der Höhe von 53,92 EUR. Im Jahr 2005 wurden in Österreich trotz inkludierter Multi Media Pakete bereits 14% durch Datendienste erzielt.

Berthold Thoma, CEO von 3Österreich: "Das kontinuierliche Kundenwachstum ist ebenso erfreulich wie die Tatsache, dass 3 in Österreich pro Kunde mehr Umsatz macht als der Mitbewerb. Dafür ist nicht zuletzt auch der konstant wachsende Non-Voice-Anteil am ARPU verantwortlich. Und das ist letztlich das entscheidende Kriterium. Als Innovationsführer bei Datendiensten haben wir in Österreich einen neuen Markt erschlossen und dadurch das Produkt Sprache noch günstiger gemacht. Mit diesem guten Ergebnis im Rücken werden wir auch 2006 die Preisführerschaft für den Basisdienst behaupten - und den Kunden zusätzlich eine Vielfalt attraktiver und günstiger Multimedia-Dienste anbieten."

Hutchison Whampoa Ltd. veröffentlicht Jahresergebnisse 2005

Hutchison Whampoa Limited (HWL) gab soeben seine Jahresergebnisse für 2005 bekannt. Der Umsatz betrug im Jahr 2005 HK$ 241.862 Mio. (25,8 Milliarden EUR) gegenüber HK$ 181.797 Mio. (19,4 Milliarden EUR) im Jahr 2004. Somit konnte der globale Konzern HWL seinen Umsatz um 33% erhöhen. Im Jahr 2005 betrug das EBIT HK$ 38.514 Mio. (4,1 Milliarden EUR), das bedeutet eine Steigerung gegenüber 2004 um +17%.

HWL ist ein Weltkonzern mit diversen Holdings in den Bereichen "Reederei & Container-Häfen", "Telekommunikation", "Immobilien & Hotels", "Einzelhandel" und "Energie & Infrastruktur".

HWL Annual Results 2004 Umsatz 2005 Steigerung (Mio. HK$) gegenüber Umsatz 2004 Ports & Related Services 29.917 + 11% Hutchison Telecommunications Int. 25.399 + 38% 3 Group Telecommunications 37.502 +138% Property and Hotels 10.265 + 13% Retail and Manufacturing 88.780 + 30% Cheung Kong Infrastructure 16.590 + 12% Husky Energy 22.879 + 31% Finance and Investments 10.530 - 4% Total 241.862 + 33%

Über 3:

Hutchison 3G Austria GmbH startete im Mai 2003 unter der Marke 3 als erster reiner Mobile Multi Media Anbieter in Österreich. 3 bietet sowohl Multimedia-Produkte wie Videotelefonie, Musikvideos und Mobiles Fernsehen am UMTS-Handy als auch alle Möglichkeiten der klassischen Mobilkommunikation (Sprachtelefonie, SMS, MMS). Mit 340.000 Kunden (Stand: 22. März 2006) ist 3 klarer Marktführer bei UMTS-Anwendungen. Hutchison 3G Austria GmbH ist ein 100%iges Tochterunternehmen von Hutchison Whampoa Limited in Hongkong.

Über Hutchison 3G

Hutchison 3G (H3G) ist ein Bereich des in Hongkong ansässigen internationalen Mischkonzerns Hutchison Whampoa Limited. H3G ist der führende Anbieter im 3G Geschäft und besitzt Lizenzen für zehn Länder: Australien, Österreich, Dänemark, Hongkong, Irland, Israel, Italien, Norwegen, Schweden und Großbritannien. In weniger als drei Jahren hat H3G ein komplett neues Netz aufgebaut und damit wahrscheinlich die schnellste Ausbreitung eines Funknetzes der gesamten Telekomindustrie geschafft. Weltweit vermarktet unter der Marke 3, ist H3G der erste Anbieter der Welt, der Dual-Band 3G Dienste anbietet. Zurzeit betreibt H3G Netze in Italien, Großbritannien, Australien, Österreich, Schweden, Dänemark, Israel, Irland und Hongkong.

Rückfragen & Kontakt:

Maritheres Paul, Unternehmenssprecherin
Hutchison 3G Austria GmbH
Tel.: +43 (0) 50660 33700
3Mobile: +43 (0) 660 3773773
Fax: +43 (0) 50660 33709
maritheres.paul@drei.com
Web: www.drei.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HUT0001