Frühlingsbeginn: Stadtgärtner pflanzen 300.000 Frühjahrsboten

Letzte Spuren des Winters werden beseitigt - Frühjahrsputz in den Parks

Wien (OTS) - Endlich Frühling! Die Wiener StadtgärtnerInnen sind im Dauereinsatz. Sie pflanzen nun in den Parks - pünktlich zu Frühlingsbeginn - die rund 300.000 Frühjahrsblüher wie Primeln, Bellis und Violen, die den Winter über in den Blumengärten-Hirschstetten kultiviert wurden. Auch 1.500 Pflanzschalen werden mit Frühjahrsblühern bepflanzt. 1.000.000 m2 Rasen- und Wiesenflächen und rund 1.500.000 m2 Blumenbeete werden mit Kompost gedüngt und auf die Gartensaison 2006 vorbereitet. In den Parkanlagen werden im Rahmen des Frühjahrsputzes die letzten Spuren des Winters beseitigt, 19.000 Parkbänke und rund 1.500 Spielgeräte diverser Art gereinigt, bewegliche Teile geschmiert. Sie erfahren den jährlichen großen Sicherheits-Check. Darüber hinaus reinigen die StadtgärtnerInnen in diesen Tagen auch rund 2.000.000 m2 Parkwege und befreien sie von Splitt. 156 Trinkbrunnen und Springbrunnen werden wieder aktiviert. Einem ersten Frühlings-Sonnenbad in Wiens Parkanlagen steht damit nichts mehr im Wege.****

Das Wiener Stadtgartenamt betreut rund 17.000.000 m2 Parkanlagen, 500 Kinderspielplätze und 200 trend-Sportanlagen wie skate-, beach-volleyball-Plätze, BMX- und streetball-Anlagen.

o Stadtgartenamt http://www.wien.at/ma42/

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) rat

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Ing. Franz Ratzka
Stadtgartenamt (MA 42)
Tel.: 4000/42042
rat@m42.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011