27.03.2006: Ausstellungseröffnung "Service Bauten Wien"

Wien (OTS) - Eine Ausstellung zum Städtischen Nutzbau im letzten Jahrzehnt wird Planungsstadtrat Rudi Schicker am Montag, 27. März, 18 Uhr im Künstlerhaus Wien eröffnen.

Die Ausstellung zeigt die Stadt Wien als Bauherrin in ihren ureigensten Bereichen der kommunalen Infrastruktur: Kindergärten, Schulen, Feuerwachen, Rettungsstationen, Amtshäuser, Markt- und Verkehrsbauten, Kultur- und Sozial-Einrichtungen, Betriebsgebäude der Müllabfuhr, des Stadtgartenamtes oder der Energieversorgung.

Eine animierte Stadtkarte zeigt den Nutzbau in seiner historischen Entwicklung. Speziell für die Ausstellung entstand eine Fotoserie der Wiener Nutzbauten in ihrem Umfeld und Gebrauch. In einem Film erläutern ArchitektInnen, Bauherrn und NutzerInnen ihre Sicht zur aktuellen Architekturentwicklung in Wien.

Zur Ausstellung erscheint der Katalog 'Vom Nutzen der Architektur'.

Planungsstadtrat Rudi Schicker dazu: "Die Wiener Architektur hat sich über die Jahre zu einem äußerst wichtigen Bestandteil der Stadtplanung entwickelt. Längst zählt nicht mehr die Nutzung des Gebäudes allein. Die Optik erhält dank spannender, hochwertiger Architektur immer mehr Gewicht. Die Qualität der Wettbewerbe hat ein hohes Niveau erreicht, dies findet auch internationale Anerkennung. Zudem zeigt sich, dass Qualität nicht teuer sein muss. Die Stadt trägt so mit ihren öffentlichen Gebäuden - etwa Schulen, Amtshäusern oder Kindertagesheimen - wesentlich dazu bei, Wien architektonisch zu bereichern. Die Magistratsabteilung 19 - Architektur und Stadtgestaltung sichert die Architekturqualität städtischer Gebäude und entwickelt diese weiter. Dabei wird darauf geachtet, dass die geplante Architektur die Forderungen nach Funktionalität, Ökologie und Wirtschaftlichkeit erfüllt"

Die Ausstellung ist vom 28. März bis 23. April 2006, Di-So 10-18 Uhr, Do 10-21 Uhr im Künstlerhaus, 1010 Wien Karlsplatz 5, geöffnet.

o Informationen zur Ausstellung und zum Rahmenprogramm unter http://www.service-bauten-wien.at/

(Schluss) kel

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
DI Thomas Keller
Tel.: 4000/81 420
kel@gsv.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010