Wiener ÖVP fordert mehr Engagement für "sauberes Wien"

Wien (OTS) - Kritik an einem durch "Hundekot und Abfall" verunreinigtem Stadtbild übte am Montag GR DR. Wolfgang Ulm im Rahmen eines Mediengespräches der Wiener ÖVP. Anstelle konkreter und effizienter Maßnahmen - etwa durch Installierung einer eigenen Stadtwache, die via Organmandate und Anzeige-Kompetenz die Wiener Grünflächen sauber halten könnte - würde die Wiener Stadtverwaltung, wie auch Teile der Stadtregierung die Öffentlichkeit bei diesem Thema mit "peinlichen PR-Gags" ablenken. Ulm erinnerte an Altbürgermeister Dr. Helmut Zilk, dem die Verschandelung des Stadtbildes ein persönliches Problem war und diesbezüglich sofort den Magistrat zum handeln veranlasst hätte. Weiters erinnerte Ulm an die derzeit laufende und von privater Hand organisierte Hunde-Petition, die aktuell bereits 13.000 Unterstützungen erfahren habe. Wien sei dazu angehalten, endlich eine entsprechende Stadtwache einzurichten, wie auch auf Gemeinde- bzw. Landesebene ein Petitionsrecht für Bürgerinnen und Bürger einzuführen. Ziel eines solches Petitionsrechtes wäre es, dass sich der zuständige Stadtrat mit dem Thema auseinanderzusetzen hätte. Auf Nachfrage meinte Ulm, dass hierfür um die 1.000 Unterschriften ausreichen sollten. Ebenso ein Kritikpunkt des Mandatars: Laut seinen Auskünften beim Stadtgartenamt (MA 42) und Müllabfuhr (MA 48) würden im derzeit stattfindenden "Wiener Frühjahrsputz" mit Ausnahme Döblings nur die innerstädtischen Bezirke - hier wiederum mit Ausnahme der Leopoldstadt - gesäubert werden. Dies sei für ihn unverständlich. In Richtung Einkehren des Splitts betonte er, dass dies rascher passieren müsste. Notfalls sollten auch, ähnlich wie beim Schneeschaufeln, Hilfskräfte für kurze Zeit aufgenommen werden.

Weitere Informationen: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Tel.:
4000/81 913, zeinitzer.gerhard@oevp.wien.at, im Internet:
http://www.oevp-wien.at/ (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016