Sozialdemokratische Gewerkschafter gewinnen AUA Betriebsratswahlen

Wahlbeteiligung stieg um 25 Prozent

Wien (FSG-GPA) - Die heute zu Ende gegangenen Betriebsratswahlen
bei Austrian Airlines brachten einen großen Wahlsieg für den bisherigen Betriebsratsvorsitzenden Alfred Junghans und sein Team. Die Wahlbeteiligung war mit rund 62,5 Prozent um 25 Prozent höher als bei der letzten Wahl. "Das Schönste ist, dass die Kolleginnen und Kollegen mit dieser hohen Wahlbeteiligung der Geschäftsführung klar gezeigt haben, dass sie sich weiter Zerschlagungsversuche nicht gefallen lassen werden!" so der alte und neue Betriebsratsvorsitzende, Alfred Junghans. ++++

Junghans war mit der klaren Ansage, weitere Auslagerungs- und Zerschlagungsversuche abzuwehren, in die Betriebsratswahlen gegangen. Das Wahlergebnis lautet im Detail: Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter 75,5 Prozent 16 Mandate, Fraktion Christlicher Gewerkschafter 13,5 Prozent 2 Mandate, Die Unabhängigen 2 Mandate ebenfalls 11 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

FSG-GPA
Mag. Martin Panholzer
Telefon: 05 0301-21511
Mobil: 05 0301-61511
E-Mail: martin.panholzer@gpa.at
http://www.gpa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002