Kranzl begrüßt Vorrang der Wissenschaft für "Elite-Uni" in Gugging

Noble Zurückhaltung der Politik bei Bestellung des Wissenschaftsteams gefordert

St. Pölten, (SPI) - "Als Landesparteivorsitzende Stellvertreterin und zuständiges Regierungsmitglied für Pflichtschulen in Niederösterreich begrüße ich die sich zart anbahnende Gesprächsbereitschaft zwischen Politik und Wissenschaft. Ich werte dies als wichtiges Signal für die Wissenschaft, ihr den notwendigen Vorrang einzuräumen, was für den Erfolg der Elite-Uni unabdingbar ist. Damit würde eine wesentliche Forderung der SPÖ erfüllt, nämlich dass ein derartiges Projekt nur gemeinsam mit der Wissenschaft auf die Beine gestellt werden kann", so Landesrätin Christa Kranzl.****

Mit dem designierten Leiter des internationalen Komitees und Ex-Chef des israelischen Weizmann-Instituts Haim Harari, dem Präsident der Hochschule ETH Zürich Olaf Kübler und dem renommierten Zoologen Hubert Markl wurde nun ein hoch qualifiziertes, international anerkanntes Team für das "Institute of Science and Technology -Austria (IST)" in Niederösterreich gefunden. Nun gelte es, der Forderung der Wissenschaftler nachzukommen und mindestens die Hälfte oder mehr der Aufsichtsratssitze mit diesen zu besetzen. "Sollten sich Bundes- und Landes-Politiker bei wissenschaftlichen Entscheidungen heraushalten und dem Expertenteam das Wort geben, erwägt auch Prof. Zeilinger eine Rückkehr in das Elite-Uni Team, was für das Projekt Gugging sicher von enormer Bedeutung wäre", so Kranzl.

"Die Bundes-SPÖ habe ein klares Signal gesetzt, das Projekt zu unterstützen, wenn der Wissenschaft das Zepter zurückgegeben werde. Nun sollte auch die Diskussion um den Standort beendet sein und alle Niederösterreicher sollten mit aller Kraft das professionelle Expertenteam unterstützen, um ein exzellentes Forschungsinstitut aufbauen zu können", so Landesrätin Christa Kranzl abschließend. (Schluss) as

Rückfragen & Kontakt:

Alois Schroll
Pressereferent LR Christa Kranzl
Tel.: 0664/8304307

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0007