Hohe Gaspreise in Tirol mangels Wettbewerb

Wien (OTS) - Tirols Gaskunden zahlen im Bundesländervergleich höchste Gaspreise. Mangels einer Leitungsverbindung zum Salzburger Gasnetz können alternative Gasanbieter keine günstigeren Anbote erstellen. Gaskunden in Tirol würden durch Leitungsverbindung erheblich profitieren.

Eine Haushaltskunde mit 15.000 kWh Jahresverbrauch zahlt als Kunde der Tigas um 16% höhere Gaspreise als ein Kunde in Oberösterreich beim lokalen Anbieter oder in Niederösterreich beim günstigsten Gasanbieter.

Von der Möglichkeit zu einem günstigeren Gasanbieter zu wechseln - wie es seit 2002 für 1,3 Mio. Gaskunden in den östlichen Bundesländern möglich ist - können die knapp 30.000 Tiroler Gaskunden keinen Gebrauch machen, weil das Tiroler Gasnetz ausschließlich über eine Leitungsverbindung nach Deutschland in Kiefersfelden versorgt wird. Mangels verfügbarer Durchleitungskapazitäten bzw. hoher Durchleitungsentgelte in Deutschland, können alternative Gaslieferanten in Tirol keine konkurrenzfähigen Preise anbieten. Allerdings würde der Bau einer ca. 15 km langen Leitungsverbindung nach Salzburg, eine alternative Belieferung nach Tirol möglich machen.

Kosten für Leitungsverbindung in Netzkosten abgedeckt

Die Investitionskosten für die Leitungsverbindung von ca. 10-20 Mio.Euro würden in den von der E-Control regulierten Netztarifen volle Deckung finden. Da das Leitungsstück eine bundesländerübergreifende Fernleitung wäre, würden die Kosten auf das gesamte österreichische Fernleitungsnetz verteilt werden. Das würde eine Kostenentlastung im Tiroler Verteilnetz zur Folge haben und die hohen Netztarife der Tiroler Gaskunden erheblich entlasten.

Doppelter Nutzen für Tiroler Kunden

"Aufgrund der Verteilung der Kosten für die Leitungsverbindung auf alle Netzbereiche in Österreich würden die Tiroler Gaskunden einerseits von einer Senkung der Netzkosten und andererseits von günstigeren Gaspreisen alternativer Anbieter profitieren", so Walter Boltz.

Anhänge zu dieser Meldung finden Sie als Verknüpfung im AOM/Original Text Service sowie beim Aufruf der Meldung im Volltext auf http://www.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

E-Control
Mag. Bettina Ometzberger
Tel.: 01-24 7 24-202

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECT0001