Vorsorgeaktion in Apotheken: Verwirrung über zwei Schienen bei Vorsorge

Niedergelassene Ärzte sehen Verwechslungsgefahr für den Patienten

Wien (OTS) - Vor "Verwirrung der Patienten, was den Begriff Vorsorgeuntersuchung angeht", hat heute der Obmann der Bundeskurie Niedergelassene Ärzte in der Österreichischen Ärztekammer (ÖÄK), Dr. Jörg Pruckner, gewarnt. Die ab Montag beginnende so genannte Vorsorgeaktion in den Apotheken Wiens und Niederösterreichs berge für den Patienten eine "erhöhte Verwechslungsgefahr" , da gerade eine neue medizinische Vorsorgeuntersuchung der Kassen in Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten erarbeitet und gestartet worden sei, kritisierte Pruckner.

Er wundere sich, weshalb mit Unterstützung der Gebietskrankenkassen eine "Parallelschiene" beworben werde, obgleich die Vorsorgeuntersuchung beim niedergelassenen Arzt unter Beachtung sämtlicher Regeln medizinischer Qualitätssicherung soeben erst auf neue, modernere Beine gestellt worden sei. Diese beinhalte durch ihre ganzheitliche, zielgruppenspezifische Betrachtungsweise viel mehr als das Messen einzelner Gesundheitsparameter, deren medizinische Bewertung letztlich auch nur wiederum der Arzt in einer Gesamtbetrachtung übernehmen könne.

Pruckner warnte davor, die "Patienten im Kreis zu führen" und appellierte vor dem aktuellen Hintergrund dringend an die Kassenverantwortlichen des Hauptverbands, das System der ärztlichen Vorsorgeuntersuchung mit den noch ausständigen Bausteinen der Coloskopie (Darmspiegelung) und des allgemeinen Recalls (Erinnerungssystem für Patienten) zu finalisieren. Der Kurienobmann forderte in diesem Zusammenhang die Sozialversicherungen auf, "endlich ihre Programmatik wahr zu machen und zu echten Gesundheitskassen für die Patienten zu werden." Bisher betrage der Anteil der Ausgaben der Kassen für Vorsorge an ihren Gesamtausgaben lediglich magere 1,2 Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle der
Österreichischen Ärztekammer
Tel.: (++43-1) 513 18 33

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAE0001