2006 feiert Österreich seine Nationalparks

Veranstaltungsreigen auch im Nationalpark Thayatal

St. Pölten (NLK) - Das 25-jährige Bestehen des ältesten Nationalparks Österreichs in den Hohen Tauern in Kärnten nehmen die Nationalparks zum Anlass, 2006 ihren BesucherInnen ein ganz besonderes Programm zu bieten. Auch im Nationalpark Thayatal stehen mehrere Veranstaltungen unter dem Motto "25 Jahre Nationalparks in Österreich".

Besondere Aufmerksamkeit verdient die Diskussion "Nationalpark-Projekt Thayatal" am 23. Juni, für die wichtige Mitarbeiter aus der Zeit der Planungsarbeiten zugesagt haben, darunter Dr. Reinhold Christian, der von 1991 bis 1995 Leiter des Planungsteams war, der Vorsitzende des Nationalparkbeirats in Tschechien, Doz. Vladimir Hanak, und Hardeggs Bürgermeister Norbert Kellner.

Der "2. Österreichische Nationalparkball" im Thayatal am 8. Juli steht ganz im Zeichen des Geburtstagskindes. Eine Volkstanzgruppe vom Nationalpark Hohe Tauern-Kärnten wird den Ball eröffnen und mit einer Mitternachtseinlage die BesucherInnen überraschen. Auch die Damenspende hat mit dem Nationalpark Hohe Tauern zu tun.

Der Nationalparkwandertag am 26. Oktober, im Thayatal gleichzeitig auch "Radio Niederösterreich"-Wandertag, ist ein weiterer Höhepunkt des Jahresprogramms; ebenso wie "Weihnachten anderswo" am 25. und 26. November, wobei nicht nur Weihnachtslieder präsentiert werden, sondern auch Weihnachtsschmuck aus dem Gesäuse.

Um auf das Jubiläum besonders aufmerksam zu machen, ziert das Nationalparkhaus in Hardegg im heurigen Jahr auch ein eigenes Logo. Mit der JubiläumsCard "25 Jahre Nationalparks in Österreich" können alle Fans zum Preis von 25 Euro sechs Veranstaltungen aus den Programmen der Nationalparks in Österreich besuchen.

Weitere Informationen: Bei den Nationalparkverwaltungen, beim Nationalpark Thayatal in 2082 Hardegg, Telefon 02949/7005, e-mail office@np-thayatal.at, www.np-thayatal.at, oder unter www.nationalparks.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0009