Aspöck: Volksbegehren: Meiste Stimmen in OÖ im Hausruckviertel

Wien (OTS) - Von den 55.448 gültigen Stimmen aus Oberösterreich beim Volksbegehren "Österreich bleib frei" hat der Wahlkreis Hausruckviertel mit Abstand die meisten Stimmen eingebracht, nämlich 13.753 (25,5%) Stimmen. Nächster war der Wahlkreis Linz-Umgebung mit 12.411 Stimmen, gefolgt vom Wahlkreis Innviertel mit 9.755 Stimmen, stellte heute der einzige freiheitliche Wahlkreisabgeordnete im oberösterreichischen Landtag Landesparteiobmannstellvertreter und Bezirksobmann der Bezirke Grieskirchen und Eferding, Ing. Herbert Aspöck, fest. "Der Erfolg ist sicher nicht auf eine einzige Person zurückzuführen, sondern auf die treuen Anhänger und Funktionäre unserer Partei", meinte Aspöck. Laut Aspöck war es sicher auch kein Nachteil, sondern eher ein Vorteil, daß der Vöcklabrucker Abgeordnete Max Hofmann in der Eintragungswoche den bereits längst fälligen Austritt aus der FPÖ bekannt gegeben hat.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Oberösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0004