Präsentation in St.Pölten - Tschechische Republik 30.3.-1.4. "Das Meer der Sehenswürdigkeiten"

Wien (OTS) - Die tschechischen Länder sind außerordentlich reich an Kulturdenkmälern. Die über 2000 erhalten gebliebenen Burgen und Schlösser Tschechiens bilden nicht nur infolge ihrer Menge, sondern vor allem dank ihres kulturgeschichtlichen und historischen Wertes einen der wichtigsten Bestandteile des kulturellen Erbes der Tschechischen Republik und zählen nicht selten zu Denkmälern von internationaler Bedeutung.

Vom 30.03. - 01.04. präsentiert die Tschechische Zentrale für Tourismus in St.Pölten die bekanntesten tschechischen Burgen und Schlösser, die gerade am 1. April den Besuchern ihre Türen öffnen.

Im Einkaufszentrum "Promenade" werden sich 20 Burgen und Schlösser aus Böhmen und Mähren vorstellen, alle zwei Stunden eine Verlosung stattfinden um jeweils zwei Eintrittskarten in eines dieser attraktiven Objekte. Außerdem gibt es noch eine Reihe anderer verlockender Preise, wie z. B. Kurzreisen nach Prag und nach Mähren. Die Präsentation wird musikalisch umrahmt (Blasmusik) und die historische Soldatenkleidung der Musiker soll an das 140.Jubiläum der Schlacht bei Königgrätz erinnern.

Die typischen tschechischen Souveniers - handbemalte Ostereier -lassen eine Frühlingsatmosphäre aufkommen. Die Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit gedacht, die somit die Möglichkeit hat, konkrete neue Angebotsmöglichkeiten für die Reise in die Tschechische Republik kennenzulernen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Nora Dolanská, MBA
CzechTourism
Herrengasse 17
1010 Wien
Tel.01/53321931
Fax:01/53321934
dolanska@czechtourism.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CZT0001