VP-Dworak: Hietzing fördert alternative Energien

Vision eines energieautarken Bezirkes

Wien (VP-Klub) - "In Hietzing wird die Nutzung alternativer
Energien groß geschrieben. Unsere Vision ist Hietzing als energieautarker Bezirk", so LAbg. Bernhard Dworak, Bezirksparteiobmann der ÖVP Hietzing. Seit Jahren befasst sich der 13. Bezirk beim Energiestammtisch, der nun bereits zum 41. Mal tagte, mit dem Energiemanagement.

Um die Hietzingerinnen und Hietzinger dazu anzuregen erneuerbare Energien zu nutzen, werden neue Bauten, die diesen Vorgaben entsprechen, mit dem Hietzinger Energie-Oscar prämiert. Als Vorzeigeprojekt im Bezirk gilt das Amtshaus, das mit einer Fotovoltaik-Anlage ausgestattet ist.

"Hietzing wird die Nutzung erneuerbarer Energien weiter auszubauen. Doch auch die Stadt Wien muss ihrer Pflicht nachkommen und in die Zukunft investieren. Das Ziel muss eine unabhängigere und umweltschonende Energiepolitik sein. Dies kann nur durch verstärkte Förderungen für Solarenergie, Windkraft oder Erdwärme, vermehrte thermische Wohnbausanierungen und Verkehrsmaßnahmen wie dem Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel und der Umsetzung der ’Grünen Welle’ in ganz Wien erreicht werden", schließt Dworak.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0001