Wiener verabschieden sich von Altbürgermeister Leopold Gratz

Wien (OTS) - In der Volkshalle des Wiener Rathauses haben heute Mittwoch, 15. März die Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen Altbürgermeister und Landeshauptmann Mag. Leopold Gratz begonnen. Die Bevölkerung hat bis 18 Uhr die Möglichkeit, sich von Gratz zu verabschieden und sich ins Kondolenzbuch einzutragen.

Bürgermeister Dr. Michael Häupl hat in seinen Abschiedszeilen im Kondolenzbuch die Vorbildfunktion von Gratz als Bürgermeister, der viel für Wien geleistet hat, hervorgehoben.
Vizebürgermeister Dr. Sepp Rieder, Landtagspräsident Johann Hatzl, Zweite Landtagspräsidentin Prof. Erika Stubenvoll und Erster Vorsitzender des Gemeinderates Rudolf Hundstorfer waren unter den ersten Trauergästen in der Volkshalle, im Laufe des Tages werden sich auch die weiteren Mitglieder des Wiener Stadtsenates von Leopold Gratz verabschieden.

Am Donnerstag, 16. März 2006 besteht die Möglichkeit zur Verabschiedung und zur Eintragung ins Kondolenzbuch für die Öffentlichkeit zwischen 9 und 12 Uhr in der Friedhofskirche zum Hl. Borromäus (Lueger-Kirche) auf dem Zentralfriedhof, Tor 2.

Nach der Trauersitzung im Festsaal des Wiener Rathauses um 9.30 Uhr sowie nach der Trauersitzung im Parlament um 11 Uhr beginnt um 14 Uhr die Trauerfeier in der Friedhofskirche zum Hl. Borromäus. Anschließend erfolgt die feierliche Beisetzung in einem Ehrengrab der Stadt Wien. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011