A 23-Auffahrt: Bauarbeiten witterungsbedingt verschoben

Wien (OTS) - Als Ersatztermin für die Bauarbeiten zur Sanierung
der stark befahrenen Fahrbahn von und zur A23 - Südosttangente beim Landstraßer Gürtel wurde der Zeitraum von 22. März 2006, 22 Uhr bis spätestens Montag, 27. März 2006, 5 Uhr früh festgelegt.

Für die Vor- und Fräsarbeiten wird die Auffahrt zur A23 -Südosttangente ab Landstraßer Gürtel jeweils in den Nächten von 22. auf 23. März und von 23. auf 24. März 2006 jeweils zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh gesperrt. Bei Schlechtwetter an einer dieser Nächte erfolgen die Arbeiten zusätzlich in der Nacht von Freitag, den 24. März bis Samstag, den 25. März 2006, wieder zwischen 22 Uhr und 5 Uhr früh. Tagsüber sind beide Fahrtrichtungen befahrbar.

Für die Herstellung des Fahrbahnbelages wird die Auffahrt Landstraßer Gürtel auf die A23 von Samstag, 25. März, 22 Uhr bis Montag, 27. März 2006, 5 Uhr früh gesperrt.

Der Verkehr wird vom Landstraßer Gürtel über die Landstraßer Hauptstraße - Schlachthausgasse - Ludwig Koeßler Platz - A4/A23 -Knoten Prater umgeleitet.

Bei anhaltendem Schlechtwetter werden die Arbeiten abermals um eine Woche verschoben.

Die Fahrzeuglenker/innen werden um erhöhte Vorsicht im Baustellenbereich ersucht. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003