"IT-Business in Österreich 2006": Produkte für Konsumenten treiben das IT-Geschäft an

Consumer-Trends bis zumindest 2012 tonangebend - große Herausforderungen für IT-Verantwortliche

Wien (OTS) - Wer sich mit Unternehmens-IT beschäftigt, muss sich auch für die Trends beim Konsumenten interessierten, lautet das Fazit einer Studie des IT-Consulters Gartner. Denn diese Trends werden zumindest bis 2012 auch bei Geschäftskunden bestimmend sein, schreibt Andreas Roesler-Schmidt, IT-Experte und Autor des führenden österreichischen B2B-IT-Monatsmagazin MONITOR, in einer Analyse für das Jahrbuch "IT-Business in Österreich 2006".

Weil sich die professionelle IT-Branche nur langsam vom Dotcom-Crash erholte, haben viele große IT-Hersteller wegen des enormen Potenzials (große Stückzahlen, hohe Gewinne) ihr Geschäft stärker auf den Endverbraucher ausgerichtet. Für die gesamte Halbleiterindustrie wird in den kommenden zehn Jahren dieser Bereich der bedeutendste Faktor sein.

Für den IT-Verantwortlichen im Unternehmen bedeutet das, dass er sich verstärkt mit diesen Technologien auseinandersetzen und Richtlinien für deren Einsatz im Betrieb erlassen muss. Denn wie bei MP3-Playern, Smartphones oder ähnlichem kann davon ausgegangen werden, dass die Mitarbeiter sie nicht nur zur Arbeit mitnehmen, sondern auch während der Arbeitszeit verwenden werden. Die Manager müssen also Vorkehrungen treffen, mit denen einerseits die Mitarbeiter die Vorteile der neuen Geräte nützen können und andererseits das Risiko etwa von Datendiebstahl, Datenschutz- oder Urheberrechtsverletzungen minimiert wird.

Mehr über aktuelle und künftige Trends, einen Rückblick auf 2005 sowie Fachartikel, Kommentare und Analysen von zahlreichen IT-Experten aus der Wirtschaft finden Sie im bereits zum fünften Mal publizierten MONITOR-Jahrbuch "IT-Business in Österreich 2006". Die aktuelle, rund 200 Seiten starke Ausgabe kostet Euro 14,30 und ist unter www.monitor.co.at erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

MONITOR - Das Magazin für Informationstechnologie,
Bohmann Druck und Verlag GmbH & Co KG
Chefredakteur Dipl.-Ing. Rüdiger Maier,
E-Mail: maier@monitor.co.at, Tel.: +43-(0)1-74095-416

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MON0001