Volksgarage Bacherplatz - BV Wimmer: "Der Beginn der Mediation ist in greifbarer Nähe!"

In zweitem Vorgespräch wurden weite Bereiche für den Beginn der eigentlichen Mediation abgesteckt

Wien (SPW-K) - "Auch das zweite Treffen zur Vorbereitung der Mediation zum Bacherplatz ist sehr konstruktiv verlaufen", erklärt der Margaretner Bezirksvorsteher Ing. Kurt Ph. Wimmer. Am gestrigen Sonntag haben sich abermals Vertreter der Bezirksvorstehung, der in Margareten vertretenen politischen Parteien, der Stadt, der Bürgerinitiativen für als auch gegen den Garagenbau und des Garagenentwicklers getroffen. "Der Beginn der eigentlichen Mediation ist in greifbare Nähe gerückt!", sagt Wimmer. Kommenden Montag ist das nächste Vorgespräch angesetzt.

"Weite Bereiche für den Beginn der eigentlichen Mediation sind bereits abgesteckt. Ich bin zuversichtlich, dass die noch offenen Punkte mit etwas guten Willen Aller rasch geklärt werden können und wir dann in die Mediation gehen können", zieht der Bezirksvorsteher ein Resümee aus dem letzten Treffen am Sonntag. Er nehme das Mediationsverfahren sehr ernst, betont Wimmer neuerlich: "Dazu gehört auch die Ergebnisoffenheit - andere Bezirke nehmen es in diesem Punkt ja nicht so genau". (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger

Tel.: (01) 4000-81 941
Fax: (01) 533 47 27-8194
Mobil: 0664/826 84 27
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001