Eurofighter GmbH stellt klar

Hallbergmoos (ots) - Die Eurofighter GmbH stellt hiermit zum wiederholten Male klar, daß die Lieferung des Eurofighters an Österreich gem. der Vertragsvereinbarungen erfolgt. Die Lieferung von sechs Maschinen ab Mai 2007, die aus der Tranche 1 stammen und sich derzeit in der Fertigung befinden, ist Bestandteil des Vertrags. Die vier Partnernationen hatten der Eurofighter GmbH bereits vor der Vertragsunterzeichnung zugesagt, diese sechs Maschinen in der Produktion umzuwidmen und für die Lieferung an Österreich zu überlassen. Österreich wird termingerecht nagelneue Flugzeuge direkt aus der Produktion erhalten. Diese Maschinen werden die gleichen Fähigkeiten wie die verbleibenden zwölf aus der Tranche 2 stammenden Flugzeuge besitzen: Luftverteidigung und Luftüberwachung. Die ersten sechs Maschinen werden nachgerüstet auf den Stand der Tranche 2, ohne daß der Republik Österreich dadurch Kosten entstehen. Österreich hat keinerlei Ausrüstung, Dokumentation, Bodengerät oder Ausbildung für den Luft-Boden-Einsatz beauftragt. Die österreichischen Luftstreitkräfte nehmen die Luft-Boden-Fähigkeit nicht in Anspruch.

Der Eurofighter ist mit 638 bestellten Maschinen das derzeit am meisten verkaufte moderne Kampfflugzeug der nächsten Generation. Fünf Nationen - Deutschland, England, Italien, Österreich und Spanien -haben sich für das Flugzeug entschieden, von dem mit Stand
10. März 2006 79 Flugzeuge ausgeliefert sind. Die Luftstreitkräfte der vier Partnernationen Deutschland, England, Italien und Spanien haben seit Anfang 2004 rund 7000 Flugstunden absolviert, die Testmaschinen weit über 4000 Flugstunden.

Der Eurofighter ist für die Luft-Luft-Einsatzrolle bereits zugelassen. Als erste Nation setzt Italien daher den Eurofighter seit Dezember 2005 mit Luft-Luft-Raketen zur Luftraumüberwachung ein. Die anderen Nationen folgen in diesem Jahr.

Nach Abschluß der gegenwärtig laufenden letzten Flugtestphase für die Zulassung der Luft-Boden-Rolle Ende dieses Jahres wird der Eurofighter wie geplant die Zulassung für seine volle Einsatzfähigkeit (Full Operational Capability) nächstes Jahr erhalten.

Wolfdietrich Hoeveler
Vice President Communication
Eurofighter GmbH
+49 811 801 555 (Office)
+49 170 855 0474 (Mobile)
wolfdietrich.hoeveler@eurofighter.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005