Medienwerkstatt Wien bringt 3-Tage-Aktion zum Thema "Körperchen"

Wien (OTS) - Von kommenden Mittwoch bis einschließlich Freitag
(15. bis 17. März) setzt die Medienwerkstatt Wien (7., Neubaugasse 40a) einen Schwerpunkt zum Thema Körper-Bewusstein in der heutigen Zeit. Konzipiert von Gertrude Moser-Wagner setzt sich das vielfältige Programm mit den unterschiedlichen Zugängen zum Thema des Körpers auseinander.

Gestartet wird am Mittwoch Abend um 19.30 Uhr mit einer Podiumsdiskussion zum Thema "Vom Körper zum Körperchen" an der u.a. der Biochemiker Gustav Ammerer vom Campus Vienna Biocenter, die Journalisten Andreas Freitag (Standard) und Ingrid Greisenegger (ORF und Kurier), wie auch der Chirurg Peter Möschl und die Kulturwissenschafterin Susanne Witzgall teilnehmen. Die Moderation hat Monika Mokre von der Akademie der Wissenschaften inne. Um 21.00 Uhr folgt noch eine künstlerische Darbietung mit dem Titel "VED 300" von der Gruppe "Machfeld".

Am Donnerstag setzt sich die Veranstaltung im Italienischen Kulturinstitut (3., Ungargasse 43) fort, wo ab 19.00 Uhr drei künstlerische DVD-Präsentationen, u.a. auch ein Beitrag von Moser-Wagner mit dem Titel "Arte/Scienza" vorgestellt wird.

Am Freitag lädt dann nochmals die Medienwerkstatt zu sich ein und präsentiert wiederum mehrere ältere und aktuelle künstlerische Filmsequenzen, wie etwa Valie Exports "Sytagma" (1984), Renate Kordons "WELTINMIR" (1989/2006) oder Christian Rupps "Aurum Potabile" (2005).

o Infos auch unter: http://www.medienwerkstatt-wien.at/

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Medienwerkstatt Wien
Tel.: 526 36 67

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008