Druckgraphiken: Neuer Ausstellungsort in Wien vor Eröffnung

Wien (OTS) - "Offizin für Druckgraphik" nennt sich im 3. Bezirk
auf der Hainburger Strasse ein neuer Treffpunkt für Freunde der Druckgraphik, der kommenden Freitag (17.3.) zum ersten Mal zu einer Ausstellung einlädt. Unter dem Titel "hier & jetzt" werden zeitgenössische Arbeiten aus Österreich wie auch aus dem Ausland gezeigt. Jeden Freitag - einzige Ausnahmen sind aufgrund der Oster-Feiertage der 7. bzw. der 14. April - zwischen 13.00 und 19.00 Uhr können Kunstinteressierte direkten Kontakt mit den KünstlerInnen pflegen bzw. die ausgestellten Arbeiten begutachten. In "hier & jetzt" können u.a. die neuen Stefansturm-Radierungen von Herwig Zens, Vogeldrucke von Josef Bernhardt oder Polymerdrucke von Michael Schneider betrachtet werden. Besonderer Wert wird auch auf die Präsenz junger KünstlerInnen gelegt, die neben so bekannten Graphikern, wie etwa Stoimen Stoilov, ihre Kunstwerke zeigen können. Der heute ungebräuchlich gewordene Begriff "Offizin" entstammt aus spätmittelalterlicher Zeit, womit im 15. Jahrhundert die Werkstatt-und Verkaufsläden "gehobener" zunftfreier Handwerker bezeichnet wurden.

o "Offizin für Druckgraphik" 3., Hainburger Strasse 20/10 Öffnungszeiten: jeweils Freitag zwischen 13.00 und 19.00 Uhr

(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Prof. Dr. Philipp Maurer
Tel. : 0664/99 10 251

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002