Erklärung des Vorsitzes im Namen der Europäischen Union zu den jüngsten Terroranschlägen in Indien

Wien (OTS) - Der Vorsitz der Europäischen Union verurteilt die jüngsten Bombenanschläge in der Hindu Pilgerstadt Varanasi auf das Schärfste; es handelt sich um brutale Terroranschläge, bei denen unschuldige Menschen getötet und verletzt wurden.

Der Vorsitz der Europäischen Union spricht den Familien, die Angehörige verloren haben, sein tiefstes Mitgefühl aus, und wünscht denjenigen, die bei diesen Greueltaten verletzt wurden, eine rasche Genesung.

Die Europäische Union hofft sehr, dass die Urheber dieser barbarischen Terrorakte vor Gericht zur Verantwortung gezogen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: ++43 (0) 50 1150-3262, 4549, 4550
Fax: ++43 (0) 50 1159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002