Sony erhält 14 iF Product Design Awards - für die Sony Cyber-Shot DSC T7 Digitalkamera und die WALKMAN A-Serie gibt es sogar iF Gold Awards

Hannover (ots) - Bild ist unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar

Im Rahmen der Verleihung des iF Product Design Award 2006 auf der diesjährigen CeBIT am 9. März wurde Sony mit 14 iF Product Design Awards ausgezeichnet und schnitt somit als einer der herausragenden Gewinner ab. Sony erhielt unter anderem zwei der begehrten iF Gold Awards für seine Cyber-Shot DSC T7 Digitalkamera und die WALKMAN A-Serie (NW-A3000 und NW-A1000)

Das International Forum Design bewertete 1.952 Produkte, die weltweit aus 37 Ländern eingereicht wurden. Das begehrte iF-Gütesiegel für hervorragendes Design wurde in den beiden Kategorien „Consumer Electronics/Telecommunications" und „Computer" folgenden Sony-Produkten verliehen:

iF Gold Awards: - Cyber-Shot DSC T7 (Digitalkamera) - WALKMAN A-Serie (NW-A3000, NW-A1000) iF Product Design Awards: - HDR-HC1 (High Definition Video Camcorder) - NW-E405/E407, E505/E507 (MP3 Flash WALKMAN) - DAR-RH7000 (Heimkinosystem) - MDR-SA5000 (Stereo-Kopfhörer) - NAS-CZ1 (Hi-Fi-System mit Ethernet-Anschluss) - SA-FT7ED (5.1 Flachlautsprechersystem) - VPL-CX20, CS20 (Frontprojektor) - VPL-VW100 (HD-Frontprojektor) - MFM-HT75/95 (LCD-Monitor) - SDM-HS75P/HS95P (LCD-Monitor) - Sony VAIO VGN-TX (Laptop / Powerbook / Notebook) - VGC-M53 (VAIO-Desktop-Computer)

„Den iF Product Design Award in so unterschiedlichen Kategorien zu gewinnen, ist eine großartige Auszeichnung", erklärte Fumitaka Kikutani, Director des Sony Design Center Europe. „Das Design ist eine treibende Kraft in der Weiterentwicklung von Sony-Produkten. Durch unser globales Netzwerk von Sony Design Centern pflegen wir ein Design-Ethos, das unser Geschäft vorantreibt."***

Die Cyber-Shot DSC T7, die mit einem iF Gold Award ausgezeichnet wurde, ist eine Digitalkamera in Kreditkartengröße, die 9,8 mm an der schmalsten Stelle misst. Die Foto-Einstellungen können allein mit der linken Hand verändert werden, da sich die wichtigsten Funktionseinstellungen auf der linken Rückseite der Kamera befinden.

„Die T7-Kamera hat die Größe einer Kreditkarte und ist trotzdem weder zu dünn noch zu klein, um sie bequem in der Hand zu bedienen", so Ehlén Johansson, Jurymitglied von MEJK Design in Malmö. „Die Linse wird auf sehr elegante Weise geschlossen und der Auslöser reagiert extrem schnell."

Das Design der silberfarbenen Kamera ist sehr einfach gehalten. Auf eine auffällige Gestaltung ist bewusst verzichtet worden. Ziel der Bemühungen war es, das Design der Kamera so zu gestalten, dass jeder Erwachsene sie gern zu jeder Gelegenheit bei sich trägt. Das Gehäuse der Kamera besteht aus Edelstahl und die schlanke Form wird durch die Abrundung der oberen Kanten noch verstärkt. Um den Eindruck von hoher Qualität, den der Edelstahl vermittelt, noch zu verstärken, wurde zusätzlich ein Speziallack aufgetragen. Dies zeigt, dass beim Design auch aufs kleinste Detail großen Wert gelegt wurde.

Bei der Bewertung der WALKMAN-Modelle der A-Serie urteilte Dick Powell (seymorpowell, London): „Dieser MP3-Player ist die erfolgreiche neue Interpretation des Sony WALKMAN auf höchstem Designniveau." Die WALKMAN A-Serie ist als Wiedergabegerät entwickelt worden, das einen neuen Weg des Musikgenusses bietet. Der WALKMAN liegt gut in der Hand und ist einfach zu bedienen.

Klangfluss und schwingende Melodien spiegeln sich im Design mit fließenden, geschwungenen Linien wider. Bewusst wurde auf Kanten und geradlinige Formen verzichtet. Die Modelle der WALKMAN A-Serie scheinen sich sanft um die Musik zu schmiegen. Durch die Verwendung eines großen organischen EL-Displays scheinen Text und Menü aus dem Inneren des Displays zu kommen, wenn das Gerät eingeschaltet wird.

Die ausgezeichneten Produkte werden auf der CeBIT vom 9. März bis zum 31. Oktober im Rahmen der iF-Ausstellung präsentiert, die dieses Jahr auf den iF-Pavillon und die Halle 11 verteilt ist.

ENDE

*Außerdem haben in der Kategorie „Consumer Electronic/ Telecommunications" folgende Produkte von Sony Ericsson einen iF Product Design Award erhalten: HBH-608 (Bluetooth [TM]Headset), K750i (2-Megapixeln-Fotohandy) und das Z520i (Klapp-Handy).

**Das Design der Cyber-Shot DSC T7 wurde von Shin Miyashita, Chief Art Director beim Creative Center der Sony Corporation, entwickelt. Die WALKMAN A-Serie wurde von Yujin Morisawa, Creative Director beim Creative Center der Sony Corporation, entworfen.

***Sony Design Center gibt es in Tokio, Los Angeles, London, Shanghai und Singapur. Das Prinzip, vollkommen neue Wege zu beschreiten, hat von Anfang an die Firmenphilosophie von Sony geprägt. Es stand schon immer im Mittelpunkt der Design-Philosophie von Sony, hochleistungsfähige, benutzerfreundliche Design-Produkte und Dienste mit dem gewissen Sony-Flair zu entwickeln.

Hinweise für die Redakteure - Hintergrund der iF Design Awards:
International Forum Design (iF) ist ein Dienstleister im Zusammenhang mit gestaltungsrelevanten Aufgabenstellungen. Weltweit bekannt geworden ist iF durch den seit 1954 jährlich ausgerichteten iF Design Award. Heute zählt der Award zu den bedeutendsten Designwettbewerben der Welt und verzeichnet in jedem Jahr mehr als 2.000 Anmeldungen aus vielen Ländern. Die internationalen Top-Designer in der Jury wählen nicht nur die jeweiligen Preisträger aus, sondern stehen mit ihrem Namen für die besondere Stellung von iF und das als Qualitätszeichen bekannte iF Label. Weitere Informationen und die iF-Online-Ausstellung stehen Ihnen auf der Internetseite www.ifdesign.de zur Verfügung.

Über Sony:
Sony stellt Produkte aus den Bereichen Audio-, Video-, Kommunikations- und Informationstechnologie her, die sowohl auf den Markt der Privatkunden als auch auf Unternehmensbedürfnisse zugeschnitten sind. Mit den Unternehmenssparten Musik, Foto/ Film, Computerspiele und Internet nimmt Sony eine einzigartige Position auf dem Markt ein und gehört zu den weltweit führenden Verbrauchermarken. In dem am 31. März 2005 abgelaufenen Geschäftsjahr verzeichnete Sony einen Konzernumsatz für das Gesamtjahr von 53,43 Mrd. EUR (7.160 Mrd. Yen) und beschäftigte rund 151.400 Mitarbeiter weltweit. In Europa belief sich der Konzernumsatz für das am 31. März 2005 abgelaufene Geschäftsjahr auf 12,03 Mrd. EUR (1.613 Mrd. Yen) basierend auf dem durchschnittlichen Marktwechselkurs für den gleichen Zeitraum von 134 JPY gegenüber dem EUR. Sony Europa mit Sitz im Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin ist für das europäische Elektronikgeschäft des Unternehmens zuständig und verzeichnete für das am 31. März 2005 abgelaufene Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 8,87 Mrd. EUR.

Weitere Informationen über Sony Europa erhalten Sie im Internet unter
http://www.sony-europe.com und http://www.sony-europe.com/presscenter

Rückfragen & Kontakt:

Zusätzliche Informationen sind erhältlich bei:

Daniela Stenzel, Sony Europe
Tel.: +49 30 2575 6 5156, E-Mail: Daniela.Stenzel@eu.sony.com

Shusuke Kanai, Sony Europe
Tel.: +44 7786 115086 / E-Mail: Shusuke.Kanai@eu.sony.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0015