Wieder Neuschnee in ganz Niederösterreich

Teilweise Behinderungen durch Schneeverwehungen

St. Pölten (NLK) - Die vergangenen Stunden haben auch in Niederösterreich wieder für Neuschnee gesorgt. Im Mostviertel fiel bis zu zehn Zentimeter und im Waldviertel bis zu 15 Zentimeter Neuschnee. Die Fahrbahnen der Autobahnen und Schnellstraßen in Niederösterreich sind heute überwiegend salznass bis matschig, die Bundesstraßen weisen größtenteils matschige bzw. Schneefahrbahnen auf. Auf den Landesstraßen überwiegen die Schneefahrbahnen. Im Wein-und Industrieviertel kann es heute auf Grund von Schneeverwehungen stellenweise zu Behinderungen kommen.

Kettenpflicht besteht heute für Fahrzeuge ab 3,5 Tonnen auf der B 20 über den Annaberg und Josefsberg, der B 21 über den Ochsattel, das Gscheid und den Rohrerberg, der B 23 über den Lahnsattel, der B 36 zwischen Armschlag und Groisbach, der B 71 über den Zellerrain ab Holzhüttenboden, der B 217 zwischen Mühldorf und Elsenreith, der L 5217 zwischen Kirchberg an der Pielach und Lilienfeld, der L 7078 zwischen Maria Laach und Gut am Steg und der L 7133 zwischen Maigen und Purkersdorf. Die L 6174 zwischen Lunz und Langau ist nach wie vor wegen Lawinengefahr gesperrt.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Straßenbetrieb, Telefon 02742/9005-60262.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001