MICRELEC S.A. : Neue fortschrittliche Registrierkassen mit GPRS-Netzwerk-Unterstützung bieten unvergleichlichen Service

Athen, Griechenland (ots/PRNewswire) - Eine neue Technologie
erlaubt das einfache Anbinden von kostengünstigen elektronischen Registrierkassen an Netzwerke; diese Technologie wird von MICRELEC Electronics auf der diesjährigen CEBIT präsentiert. Das Unternehmen hat eine Reihe von neuen Modellen entwickelt, die sich mit Hilfe von vorhandenen Mobil/GPRS Netzwerken mit einem zentralen Server verbinden können. Das sich daraus ergebenden kostengünstige Netz von Registrierkassen bietet eine Menge von zusätzlichen Diensten wie einfache Echtzeit-Transfers von Daten zur Hauptniederlassung des Unternehmens, zur Buchhaltung, Lieferanten und Managern.

Die Integration des TCP/IP Protokolls und leistungsstarker Kommunikations-Fähigkeiten in kostengünstige Registrierkassen ist die Stärke des Terminals und transformiert eine gewöhnliche Kasse in eine leistungsstarke Maschine, die aktuelle Informationen über den Lagerbestand an zentrale Büros senden kann, elektronische Guthabenkarten für Telefonzeit auf Handys verkaufen kann, entfernte Befehle über neue Preise akzeptieren kann und grundsätzlich jeden Dienst anbieten kann, den der Betreiber für notwendig erachtet.

MICRELEC bietet eine schlüsselfertige Lösung und nicht nur das Terminal: das In-House Entwicklungs-Team des Unternehmens bietet serverseitige Software zur Ausführung aller notwendigen Funktionen, so dass der Kunde ein vollständiges System erwirbt.

Banking-Funktionen zum Akzeptieren von Magnetstreifen- und Smart-Cards sollen, laut Planung, in aktuelle Registrierkassen-Modelle integriert werden. Der Produktionsstart ist gegen Ende 2006 geplant; das Unternehmen hat bereits die Genehmigungs-Prozedur (Smart-Card) für die Software durch EMV co abgeschlossen. Das Ergebnis wird eine kostengünstige Alles-in-Einem-Einheit sein, die neben Banking-Transaktionen auch alle anderen Netzwerk-Services über GPRS-Netzwerke erledigen kann.

Unter Einsatz der gleichen Technologie ist das Unternehmen in der Lage eine automatische Authentifizierung von beliebigen gedruckten Finanz-Dokumenten an zu bieten. Diese Technologie, Electronic Signature Authentication genannt, ist bereits bei Steuerbehörden im Einsatz, um die sachgemässe, automatisierte und zuverlässige Überprüfung von wertvollen Steuerdaten zu ermöglichen und soll die wettbewerbsfähigste Lösung in Bezug auf Betriebskosten, Zuverlässigkeit und Einfachheit der Implementierung sein.

Bei MICRELEC Elektronics handelt es sich um einen europäischen Hersteller von Einzelhandels-Ausrüstungen mit einer kontinuierlichen Präsenz auf der CEBIT und dem internationalen Markt für Registrierkassen. Das Unternehmen betreibt eigene Produktionsstätten, gestaltet alles im eigenen Hause und bietet so OEMs und Endkunden einzigartige Produkte mit hoher Funktionalität in wunderschönem Design und mit einem sehr wettbewerbsfähigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Rückfragen & Kontakt:

Tony Aidinis, Tel: +30-210-5690285, E-Mail : taid@ergonous.gr

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0018