euro adhoc: AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA / Sonstiges / Nettoinventarwert zum 31. Dezember 2005 (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

08.03.2006

Frankfurt am Main, 8. März 2006

Sehr geehrte Damen und Herren,

der vorläufige ungeprüfte Nettoinventarwert der AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA (der "Gesellschaft") und ihrer konsolidierten Tochtergesellschaften (zusammen der "Konzern") belief sich zum 31. Dezember 2005 auf EUR 38,09 je Aktie. Dies entspricht einer Zunahme des Nettoinventarwerts um EUR 2,41 bzw. 6,8 % gegenüber dem Nettoinventarwert vom 30. November. Der Nettoinventarwert ist im Jahr 2005 insgesamt um 28 % angestiegen. Wir möchten darauf hinweisen, dass der oben angegebene Nettoinventarwert ein vorläufiger Wert ist und noch keine aktualisierten Bewertungen zum Jahresende für diejenigen Investitionen des Konzerns enthält, die über vier von AIG verwaltete, kollektive Investmentfonds mit Anlagen in den USA, Europa und Asien getätigt wurden. Der Konzern hält über diese vier Fonds Vermögenswerte mit einem Gesamtwert von rund EUR 18 Mio. bzw. rund 12 % des gesamten Immobilienvermögens. Wir rechnen damit, dass uns die Berichte für diese Fonds zum Jahresende innerhalb der nächsten beiden Wochen vorliegen werden und der Bericht über den Nettoinventarwert für Januar die aktualisierten Bewertungen enthalten wird. Wir gehen gegenwärtig davon aus, dass die Änderung der Nettobewertung aufgrund dieser vier Fonds positiv ausfallen wird. Die Zahlen, auf denen dieser Bericht zum Nettoinventarwert basiert, sind ausserdem noch nicht geprüft worden. Es ist möglich, dass im Laufe des Prüfverfahrens bestimmte Berichtigungen an den Bewertungen vorgenommen werden und sich der geprüfte Nettoinventarwert zum Jahresende von dem heute ausgewiesenen Nettoinventarwert unterscheiden wird.

Der erhebliche Anstieg des Nettoinventarwerts im Dezember ist hauptsächlich dem beträchtlichen Anstieg der Bewertungen für unsere grössten Investitionen in Japan, insbesondere Shinanen Canalside und Forest Green, zu verdanken. Diese angestiegenen Bewertungen sind auf höhere Mietpreise für Büroräume in Japan zurückzuführen und werden durch unabhängige Schätzungen bestätigt.

Der Konzern hat im Dezember zwei der drei Portfolios der CHW-Investition mit Gebäuden für Arztpraxen in den USA verkauft. Diese beiden Portfolios, die im Februar 2004 erworben wurden, hatten eine Kostengrundlage von USD 1,5 Mio. (EUR 1,2 Mio.) und haben insgesamt Ausschüttungen und Renditen in Höhe von USD 3,2 Mio. (EUR 2,7 Mio.) sowie einen IRR von 54 % in USD (bzw. 61 % in EUR) erwirtschaftet und somit das 2,1fache des investierten Kapitals (bzw. das 2,3fache in EUR) eingebracht. Das dritte CHW-Portfolio mit Arztpraxen, das im Juni 2005 erworben wurde, wird weiterhin zu seinen Kosten von TUSD 665 gehalten.

Im Dezember hat der Konzern eine Beteiligung an Francisco Bay erworben. Dabei handelt es sich um einen Bürogebäudekomplex am Embarcadero in San Francisco, Kalifornien, USA. Das Objekt besteht aus zwei Flachbauten mit Büros, einem Restaurant und einer Parkgarage. Die Büroräume waren zum Erwerbszeitpunkt zu 55 % vermietet. Wir planen, das Objekt mehrere Jahre lang zu halten und es zu verkaufen, nachdem es vollständig vermietet ist und bestehende Mietverträge zu höheren Marktpreisen verlängert wurden.

Der Konzern hat über den AIG Japan Fund II zusätzliche Investitionen in Höhe von insgesamt JPY 107 Mio. (TEUR 755) in verschiedene Objekte in Japan vorgenommen. Unsere Quartals- und Jahresberichte werden weitere Einzelheiten zu diesen Investitionen enthalten. Ausserdem hat der Konzern weitere Investitionen in Loudoun County, Neptune Marina, Lovejoy und Lomas de Arena getätigt, da die Bauarbeiten für alle diese Projekte in den USA voranschreiten.

Wie bereits berichtet, hat die Gesellschaft im Dezember weitere 143’884 Aktien zu einem Kurs von EUR 34,75 je Aktie emittiert. Dieser Kurs war zum Emissionszeitpunkt höher als der Marktpreis. Die Gesellschaft hat derzeit insgesamt 3'918’396 Aktien im Umlauf. Diese neue Anzahl emittierter Aktien und die Nettoerlöse aus dieser Emission wurden in der Berechnung des Nettoinventarwerts zum 31. Dezember berücksichtigt.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 08.03.2006 16:42:55
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA
Oberlindau 76-78
D-60323 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 9711 3225
FAX: +49 (0)69 9711 3204
Email: info@aig-ire.de
WWW: http://www.aig-ire.de
ISIN: DE0006344211
Indizes: CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen: Amtlicher Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Baden-Württembergische
Wertpapierbörse, Bayerische Börse
Branche: Finanzdienstleistungen
Sprache: Deutsch

AIG International Real Estate GmbH & Co. KGaA
Daniel Huegin
Tel: +49 (0)69 97113225
E-Mail: daniel.huegin@aig-ire.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0009