Lapp stellt vor: "Start Up-Frauennetzwerk Simmering"

Wien (SPW-K) - Mit dem "Start Up - Frauen Netzwerk Simmering" ruft die SPÖ im 11. Wiener Gemeindebezirk anlässlich des heute stattfindenden Internationalen Frauentages eine starke frauenpolitische Initiative ins Leben. Mit dabei sind Politikerinnen, wie die Simmeringer Nationalratsabgeordnete Christine Lapp, Bezirksvorsteherin Renate Angerer oder Unternehmerinnen, wie Susanne Hasieber, sowie viele andere Expertinnen aus Politik, Wirtschaft und Kunst. Wichtig sei es vor allem auch im kleinen, regionalen Bereich anzufangen und ein Frauennetzwerk zu schaffen, das Frauen Unterstützung bieten und Anlaufstelle für Fragen aller Art sein soll. Politische Themen wie "Schluss mit halbem Einkommen" oder "Wahlfreiheit und Selbstbestimmung sind ein Frauenrecht" sollen dabei ebenfalls nicht zu kurz kommen und auf Basis einzelner Referate diskutiert werden, so die SPÖ-Abgeordnete Lapp. - "Wir wollen auch auf Bezirksebene ein Netzwerk für Frauen aufbauen und ich denke, dass uns ein guter Anfang gelungen ist. Immerhin wohnen in Simmering fast 40.000 Frauen. Arbeit wartet also genug auf uns." (Schluss) rr

Rückfragen & Kontakt:

http://www.rathausklub.spoe.atSPÖ-Klub Rathaus, Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001