AKNÖ-Staudinger: Chancengleichheit für Frauen muss endlich Realität werden

Alarmierender Anstieg an arbeitssuchenden Frauen in Niederösterreich

Wien (AKNÖ) (OTS) - Anlässlich des Internationalen Frauentages stellt der Präsident der AKNÖ, Josef Staudinger klar, dass die Chancengleichheit für Frauen auf dem Arbeitsmarkt noch immer in weiter Ferne ist: "Frauen in Niederösterreich haben aufgrund der Arbeitsmarktsituation schlechte Chancen. Die Frauenarbeitslosigkeit steigt seit einiger Zeit deutlich stärker als die Männerarbeitslosigkeit und mehr als 40 % der beschäftigten Frauen in Niederösterreich arbeiten Teilzeit." Immer mehr Frauen arbeiteten unfreiwillig als Teilzeitarbeitskräfte, weil sie keinen Vollzeitarbeitsplatz fänden. "Wer aber Teilzeit arbeitet, verliert schneller und öfter die Arbeit, bekommt nur ein niedrigeres Einkommen und hat wenig Aufstiegschancen", so Staudinger weiter. Der scheinbare Beschäftigungszuwachs gehe Hand in Hand mit dem alarmierenden Anstieg der Zahl der arbeitssuchenden Frauen.****

Die angespannte Lage am Arbeitsmarkt und die Tendenz, immer mehr sogenannte McJobs statt qualitativer Arbeitsplätze zu schaffen, straft vor allem die Frauen und insbesondere jene Frauen, die Kinder haben. Damit die Chancengleichheit für Frauen endlich zur Realität wird, fordert der AKNÖ-Chef grundlegende Maßnahmen:

· Mehr Aktivitäten für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie -Kinderbetreuungseinrichtungen
· Anreize für verstärkte Beteiligung von Vätern in der Kinderbetreuungsarbeit
· Eine Qualifizierungsoffensive für Frauen
· Betriebliche Weiterbildung, die auch Teilzeitbeschäftigten zugute kommt
· Zuschläge für Mehrarbeit in Teilzeitbeschäftigungsverhältnissen

"Die AKNÖ bietet zahlreiche Serviceleistungen und Informationsveranstaltungen für Frauen, die sich regen Zustroms erfreuen. Einer unserer Schwerpunkte liegt auch darin, Wiedereinsteigerinnen auf ihrem Weg zurück in den Beruf zu unterstützen", betont AKNÖ-Chef Staudinger abschließend.

(Schluss) sk

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Karner
Pressesprecherin Präsident Staudinger
Tel.: (01) 58883-1505
susanne.karner@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001