Neue Pflegedirektorin im SMZ Sophienspital

Gabriela Miffek folgt Gerda Simon

Wien (OTS) - Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Renate
Brauner überreichte Mittwoch der neuen Pflegedirektorin im SMZ Sophienspital, Gabriela Miffek, ihr Ernennungsdekret. Ebenfalls gratulierte die Direktorin der Teilunternehmung Krankenanstalten des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV), Dr. Susanne Herbek.

Gabriela Miffek folgt in dieser Funktion Gerda Simon, die in den Ruhestand trat. Mit ihrer fast 25-jährigen Berufserfahrung wird Miffek die Agenden ihrer Vorgängerin übernehmen und den Leitsatz "Bei uns steht der Mensch im Mittelpunkt" weiterführen. Das Wiener Sophienspital ist einer der Vorreiter in der Geriatrie. Der Schwerpunkt dieser Einrichtung liegt in der pflegerischen und medizinischen Betreuung sowie Remobilisation hochbetagter und chronisch kranker Menschen.****

Lebenslauf von Gabriela Miffek

Gabriela Miffek wurde in Wien geboren und erhielt 1980 ihr Krankenpflegediplom. Nach ihrer Ausbildung im Kaiser-Franz-Josef-Spital begann Miffek ihre Tätigkeit 1980 im Sophienspital, bis 1985 als Vertretung der Stationsschwester. Bis 1988 unterrichtete sie als Lehrschwester im SMZ Ost und im Kaiserin-Elisabeth-Spital und absolvierte die Sonderausbildung für leitende Krankenpflegepersonen. 1988 bekam sie im Sophienspital den Posten als Oberschwester. Nach ihrer Babypause kehrte Miffek im Jahr 1990 ins Sophienspital zurück und war seit diesem Zeitpunkt als Stellvertreterin der Direktorin tätig. (Schluss) bw

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Birgit Wachet
Wiener Krankenanstaltenverbund / Presse
Tel.: 40409/60103
birgit.wachet@wienkav.at

Mag.a Cécile-Veronique Brunner
Mediensprecherin Stadträtin Mag.a Renate Brauner
Tel.: 4000/81238
Handy: 0664/345 045 1
brc@ggs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010