FPÖ: Schwager: Offener Brief an LH Haider

Kritik an verschwenderischem Umgang mit Steuergeld

Wien (OTS) - Der Obmann der FPÖ Kärnten, Landtagsabgeordneter Franz Schwager, richtete heute einen offenen Brief an Landeshauptmann Jörg Haider.

OFFENER BRIEF
An den
Landeshauptmann von Kärnten
Dr. Jörg Haider
Arnulfplatz 1
9010 Klagenfurt

Klagenfurt, am 7. März 2006

Sehr geehrter Herr Landeshauptmann, lieber Freund,

mit zunehmendem Mißfallen registrieren die Bürger Kärntens beinahe täglich Deinen verschwenderischen Umgang mit dem Dir anvertrauten Steuergeld unseres Heimatlandes.

Die Tatsache, daß Du eigentlich nichts anderes tust, als Deiner (wahrlich nicht schmal bezahlten) Pflicht als gewählter Mandatar so gut wie möglich nachzukommen, berechtigt Dich keinesfalls, Hunderttausende Euro desjenigen Geldes "beim Fenster hinauszuwerfen", das Du im Namen und zum Wohle Kärntens und seiner Bevölkerung einzusetzen hast.

Jawohl, ich sage ganz bewußt "beim Fenster hinauszuwerfen", weil Du doch hoffentlich nicht ernsthaft behaupten wirst, es gereicht Kärnten zum Vorteil, wenn Du auf Kosten des Steuerzahlers beinahe jeden Tag in allen Zeitungen des Landes Dein Konterfei, gepaart mit irgendeiner Jubelmeldung, in einem großformatigen Farbinserat veröffentlichen läßt.

Denk doch einmal nach: Wieviel Notwendiges und Nützliches hätte mit den von Dir in den letzten Monaten für Eigenwerbung verschleuderten Hunderttausenden Euro für die Mütter, Frauen, Kinder und Schüler unseres Landes wohl getan werden können?

Herr Landeshauptmann,

namens aller Kärntner ersuche ich Dich dringend:

Hör auf mit dem Verschleudern des Steuergeldes der Kärntner!

Hör auf mit Deiner schon lächerlich anmutenden Eigenwerbung!

Mit freundlichen Grüßen!

Franz Schwager
Abgeordneter zum Kärntner Landtag

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Kärnten

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0006