Beta Systems Software AG veröffentlicht Stellungnahme zum öffentlichen Übernahmeangebot der Delta Beteiligungen AG

Berlin (ots) - - Vorstand und Aufsichtsrat halten Gegenleistung für nicht angemessen und empfehlen Angebot nicht anzunehmen

Vorstand und Aufsichtsrat der Beta Systems Software AG (BSS, ISIN DE0005224406) haben heute ihre gemeinsame Stellungnahme zum Übernahmeangebot der Delta Beteiligungen AG vom 22. Februar 2006 nach § 27 Abs. 1 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes veröffentlicht.

Nach sorgfältiger Prüfung und Erörterung des Übernahmeangebots halten Vorstand und Aufsichtsrat die angebotene Gegenleistung für nicht angemessen. Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen deshalb den Aktionären der Beta Systems Software Aktiengesellschaft, das Angebot nicht anzunehmen. Die Vorstands- und Aufsichtsratmitglieder, welche persönlich Beta Systems-Aktien halten, beabsichtigen das Angebot für sämtliche von ihnen gehaltenen Beta Systems-Aktien nicht anzunehmen.

Der vollständige Text der gemeinsamen Stellungnahme wurde heute unter http://www.betasystems.de sowie durch Hinweisbekanntmachung in der Börsen-Zeitung und Bereithaltung zur kostenlosen Ausgabe bei der Beta Systems Software Aktiengesellschaft veröffentlicht.

Hintergrundinformationen

Die Delta Beteiligungen Aktiengesellschaft, Heidelberg, hat am 22. Februar 2006 die Angebotsunterlage für ihr freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an die Beta Systems-Aktionäre zum Erwerb von deren Beta Systems-Aktien gegen Gewährung von 1,75 Delta Beteiligungen-Aktien mit einer Dividendenberechtigung ab dem
1. Januar 2005 und zuzüglich einer baren Zuzahlung von EUR 1,50 je Beta Systems-Aktie veröffentlicht. Die Angebotsunterlage wurde dem Vorstand der Beta Systems am selben Tag übermittelt.

Ende der Mitteilung

Beta Systems Software AG, Berlin, Deutschland

Die Beta Systems Software AG (Deutsche Börse - Prime Standard:
BSS) ist ein führender Anbieter von Infrastruktur-Software für unternehmenskritische Anwendungen zur Automatisierung und Absicherung von Geschäftsprozessen. Das Unternehmen ist in den Segmenten Identity Management (IdM), Enterprise Content Management (ECM) und Data Center Infrastructure (DCI) tätig. Die Lösungen sind auf die Verarbeitung sehr großer Informationsmengen ausgelegt und bieten höchste Sicherheit in kritischen Geschäftsprozessen mit sensiblen Daten sowie bei der Einhaltung gesetzlicher Vorgaben. Das Angebot an Softwarelösungen im ECM-Segment wird durch die Kleindienst-Scanner/Sorter, eine Marke der Beta Systems Software AG, abgerundet.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt derzeit rund 700 Mitarbeiter. Beta Systems ist international mit 17 eigenen Tochtergesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Zu den Kunden gehören weltweit mehr als 1.000 IT-Dienstleister und große Unternehmen aus den Bereichen Finanzen und Versicherungen, Industrie, Handel, Telekommunikation, Logistik, Energieversorgung und öffentliche Verwaltung. Weitere Informationen sind unter www.betasystems.de zu finden.

Rückfragen & Kontakt:

Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Arne Baßler
Tel.: +49 (0)30 726 118-170
Fax: +49 (0)30 726 118-881
E-Mail: arne.bassler@betasystems.comAgenturkontakt:
HBI PR&MarCom GmbH
Corinna Voss, Melanie Körner
Tel.: +49 (0)89 99 38 87-0
Fax: +49 (0)89 930 24 45
E-Mail: corinna_voss@hbi.de; melanie_koerner@hbi.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0010