mobilkom austria mit neuen Tarifen für B-FREE Wertkartenhandys

Wien (OTS) - Ab 8. März 2006 senkt mobilkom austria die Tarife für B-FREE: Zu A1 und B-FREE telefoniert man mit B-FREE 20 UNLIMITED um 20 Cent oder mit B-FREE 5 UNLIMITED sogar nur um 5 Cent. Mit einem B-FREE FRIEND kann man weiterhin unlimitiert um 0 Cent telefonieren und zusätzlich bei Aufladung über Online Banking Guthaben sparen.

B-FREE: Neue Tarife für Wertkartenhandys

Ab 8. März 2006 bietet mobilkom austria zwei neue Tarife für Wertkartenhandys an: B-FREE 20 UNLIMITED und B-FREE 5 UNLIMITED. Neukunden erhalten automatisch B-FREE 20 UNLIMITED. In diesem Tarif telefonieren sie zu A1, B-FREE und zur A1 MOBILBOX um 20 Cent und sparen, im Gegensatz zu den alten Tarifen, 10 Cent in der Minute. In alle anderen Netze telefoniert man um 40 Cent - auch in der Geschäftszeit, was einer Ersparnis von 43 Prozent entspricht. SMS kosten 20 Cent pro Nachricht. Alle Kunden mit B-FREE 20 UNLIMITED haben die Möglichkeit, zu B-FREE 5 UNLIMITED zu wechseln. Hierzu muss man lediglich einmalig mindestens EUR 40,- aufladen und profitiert sofort ein ganzes Jahr lang von dem noch günstigeren netzinternen Tarif: Mit B-FREE 5 UNLIMITED telefoniert man um 5 Cent zu A1 und B-FREE. (Alle anderen Entgelte bleiben wie bei B-FREE 20 UNLIMITED.) Neue sowie bestehende Kunden können diese beiden Tarife bis 30. Juni 2006 anmelden.

B-FREE UNLIMITED FRIEND und günstige Handys

Zusätzlich zu diesen beiden neuen Tarifen besteht noch bis 30. Juni 2006 die Möglichkeit B-FREE UNLIMITED FRIEND anzumelden. Mit dieser Option telefoniert man, gegen einen monatlichen Aufpreis von EUR 2,-, um 0 Cent zu einer ausgewählten A1 oder B-FREE Rufnummer. Die Anmeldung erfolgt per SMS mit der Rufnummer des UNLIMITED FRIEND an 2929. Diese Nummer kann jederzeit wieder geändert werden. Außerdem gibt es jeweils mit Registrierung das Siemens A70 um EUR 39,- oder das Nokia 1100 um EUR 59,-.

20 Prozent Guthaben sparen mit Aufladung über Online Banking

B-FREE Handys können auch über Online Banking aufgeladen werden. Bis 31. März 2006 erhält man bei Aufladung via Online Banking sogar 20 Prozent des Betrages als Guthaben geschenkt. So werden etwa bei einer Aufladung von EUR 40,- zusätzlich EUR 8,- gutgeschrieben. Dazu gibt man die aufzuladende B-FREE Nummer auf www.a1.net/guthabenaufladen ein und wählt dann Betrag und Bankverbindung. Man klickt anschließend auf "Aufladen" und gelangt zum online Banking-Portal der Bank, wo man sich einloggt und die Aufladung - wie gewohnt mit TAN - bestätigt. Der Empfänger erhält eine Bestätigung per SMS, und der Betrag wird vom Konto abgebucht. Wenn man auf diesem Weg jemandem Guthaben schenken möchte, dann hat man ab sofort die Möglichkeit, dem Beschenkten gleich auch ein kostenloses Gruß-SMS zu schicken. Teilnehmende Banken sind BAWAG, PSK, Easybank, Bank Austria, Creditanstalt, Erste Bank und Sparkassen sowie die Raiffeisen Bankengruppe, die Volksbanken Gruppe, Hypo Niederösterreich, Hypo Vorarlberg, Hypo Tirol, Hypo Oberösterreich, Hypo Salzburg, Hypo Steiermark, Bankhaus Carl Spängler & Co., Bank für Ärzte und freie Berufe, Gärtnerbank und Immo-Bank.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Daniela Winnicki-Eisenhuth, M.A.
Tel: +43 664 331 2741
E-Mail: d.winnicki-eisenhuth@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001