'SLA-Stars' für Preise und Ehrungen ausgewählt

Alexandria, Virginia (ots/PRNewswire) - - Diesjährige Branchenexperten für hervorragende Leistungen ausgezeichnet

Die Special Libraries Association (SLA) hat 18 herausragende Persönlichkeiten als Empfänger für ihre Preise und Auszeichnungen für das Jahr 2006 ausgewählt. Diese "Sterne in der SLA-Konstellation" werden am Sonntag, den 11. Juni, ab 18.30 Uhr bei der Eröffnungsveranstaltung der SLA 2006 Jahrestagung gewürdigt. Die Jahrestagung findet von 11. - 14. Juni im Baltimore Convention Center statt.

Pamela Rollo (New York Public Library), President von SLA, stellte hierzu fest: "Unsere Preisträger für das Jahr 2006 sind Wegweiser der Innovation für die weltweite Gemeinde der Informationsexperten, wofür sie von uns gebührend gewürdigt und gefeiert werden. Sie stehen für die Werte, die unsere Gesellschaft ausmachen: Führungsqualitäten, Einsatz, Mut und Weiterbildung durch kreatives Handeln. Ihre Leistungen zeitigen Resultate und demonstrieren Verantwortlichkeit, Zusammenarbeit und Partnerschaft. Sie setzen weltweit die Massstäbe für Informationsexperten und haben sich somit um die Anerkennung durch die SLA verdient gemacht."

Die Anwärter für die SLA Awards and Honors wurden vom SLA Awards and Honors Committee geprüft und in Augenschein genommen, das dieses Jahr unter der Leitung von Cindy Hill (Sun Microsystems, Santa Clara, California) stand. Die Kandidaten wurden dann vom SLA Board of Directors bestätigt.

Die SLA-Preisträger für das Jahr 2006 sind:

Aufnahme in die SLA-Ruhmeshalle: Jacqueline Desoer (San Francisco)

John Cotton Dana Award: Judith J. Field (Wayne State University, Detroit)

Rose L. Vormelker Award: Barbara Beverley (Empire State Development,

Albany, New York)

Fellows of the Special Libraries Association: Jan Chindlund, (McDonald's Corporation, Oak Brook, Illinois), Sue Henczel, (CAVAL, Ltd., Victoria, Australia), Marjorie Hlava (Access Innovations, Albuquerque, New Mexico), Neil Infield (The British Library, London), und Juanita Richardson (CEDROM-SNi, Toronto)

Dialog und Thomson Scientific überreichen den SLA President's Award: Lisl Zach (Louisiana State University, Baton Rouge)

SLA Professional Award, präsentiert von Springer: Pam Osborne (Mercy Corps, Portland, Oregon)

Factiva Leadership Award: Ilene Strongin-Garry (InterContinental Hotels Group, Atlanta)

Ehrenmitglied der SLA: Raymond Kurzweil (Kurzweil Technologies, North Andover, Massachusetts)

LexisNexis Innovations in Technology Award: R. James King (U.S. Naval Research Laboratory, Washington, DC)

Member Achievement Award: Ann Sweeney (Delegation der Europäischen Kommission in den USA, Washington, DC) und Karen Takle Quinn (Notre Dame de Namur University, Belmont, California)

H.W. Wilson Award: Rebecca Augustyniak, Amy Finley, Dawn Aguero, Blair Monroe und Brian Arsenault (Florida State University, Tallahassee).

Diversity Leadership Development Award: Angela Gooden (University of Cincinnati), Mangala Krishnamurthy (University of Alabama, Tuscaloosa) und Widharto Widharto (SEAMEO BIOTROP, Bogor, Indonesia)

Eine Beschreibung der Preise sowie detaillierte Biographien der SLA-Preisträger 2006 finden Sie unter http://www.sla.org/awards.

Näheres zur SLA

Die Special Libraries Association (SLA) ist eine gemeinnützige globale Organisation für Fachleute aus dem Informationswesen und deren strategische Partner. Die SLA betreut ungefähr 11.000 Mitglieder aus 75 Ländern in dieser Branche, darunter Informationsexperten aus dem Unternehmens-, Wissenschafts- und Regierungsbereich. Die SLA fördert und unterstützt ihre Mitglieder durch Ausbildungs-, Fürsprache- und Networkinginitiativen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website unter http://www.sla.org.

Website: http://www.sla.org

Rückfragen & Kontakt:

John Crosby von der Special Libraries Association, +1-703-647-4916,
jcrosby@sla.org

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0001