Fußball-WM 2006: Fans zu Gast in deutschen Wohnzimmern

Berlin (ots) - Das Online-Portal www.WM-2006-Zimmer.de vermittelt WM-Touristen kostenlos günstige, private Unterkünfte / Große Bereitschaft der Deutschen, Fans zu beherbergen

Noch weniger als 100 Tage bis zur Fußball-WM. Die Reiseplanungen der WM-Touristen laufen langsam an. Viele fragen sich, wo sie eigentlich übernachten sollen. Denn viele Hotels in Deutschland sind bereits ausgebucht. Vor allem die günstigen Hotelzimmer sind begehrt. Für kostenbewusste WM-Fans, die außerdem Land und Leute kennen lernen möchten, sind Privatunterkünfte die beste Lösung. Unterstützt werden sie bei der Zimmersuche vom führenden deutschen Immobilienportal ImmobilienScout24, das die Initiative "Übernachten bei Freunden" ins Leben gerufen hat. Unter www.WM-Zimmer-2006.de können Fußballfans aus aller Welt für die WM-Zeit vom 9. Juni bis 9. Juli 2006 kostenlos und bequem nach Unterkünften in den WM-Städten und ihrer Umgebung suchen. Und sie tun Gutes dabei: Die Erlöse aus den Gebühren der Vermieter, die ihre Zimmer über das Online-Portal anbieten, werden komplett der Stiftung Jugendfußball des deutschen Bundestrainers Jürgen Klinsmann für einen guten Zweck gespendet.

Wie schon während des Weltjugendtags im Vorjahr ist auch für die WM die Bereitschaft der Deutschen groß, Gäste aus aller Welt zu beherbergen. So warten unter www.WM-Zimmer-2006.de bereits über 7.000 Zimmer auf einen Übernachtungsgast. "Schon jetzt sind wir das Portal mit dem größten Angebot an Übernachtungsmöglichkeiten in Deutschland", erklärt Arndt Kwiatkowski, Geschäftsführer von ImmobilienScout24. "Und die Zahl der Angebote steigt kontinuierlich."

WM-Touristen können bei der Online-Zimmervermittlung nach Unterkünften in einem Umkreis von einem bis 200 Kilometern um das jeweilige Fußballstadion suchen. Der Interessent hat die Auswahl zwischen verschiedenen Zimmertypen, Appartements, Wohnungen und Häusern, kann die Preisspanne festlegen und seine Recherche nach vielen Kriterien wie Personenzahl oder Nichtraucher präzisieren. Die angezeigten Angebote enthalten Informationen wie Ausstattung, Lage, Verfügbarkeit und Preis. Fotos vermitteln einen ersten optischen Eindruck. Wer sich für eine Unterkunft interessiert, kann sofort mit dem jeweiligen Anbieter Kontakt aufnehmen und buchen. Die Bezahlung klären Vermieter und Gast untereinander.

Das Internetportal wendet sich vor allem an private Anbieter, die gegen eine Gebühr von elf Euro ein freies Zimmer oder eine Gästewohnung inserieren können. Neben einer deutschen steht das www.WM-Zimmer-2006.de auch in einer englischen Sprachversion unter www.rooms-worldcup2006.com zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Portal eine ganze Reihe von nützlichen Services und Informationen für die Reiseplanung.

Das große Angebot an privaten Übernachtungsgelegenheiten zeigt, dass das WM-Motto 'Die Welt zu Gast bei Freunden' keine Worthülse ist, sondern tatsächlich gelebt wird, " sagt Kwiatkowski. "Viele Inserenten wollen mit ihren Angeboten nicht in erster Linie Geld verdienen. Sie freuen sich vor allem auf den interkulturellen Austausch."

Über ImmobilienScout24

ImmobilienScout24, Berlin, ist der Marktführer unter den Immobilienmarktplätzen im deutschsprachigen Internet. Mit über 2 Millionen Nutzern (Unique Usern) und mehr als 400 Millionen Page Impressions (Seitenaufrufen) pro Monat ist die Website das mit Abstand meistbesuchte Immobilienportal im deutschsprachigen Internet. Monatlich werden zudem über 60 Millionen virtuelle Immobilienbesichtigungen auf der Website durchgeführt. Bei ImmobilienScout24 werden jeden Monat über 700.000 verschiedene Immobilien angeboten. Das Unternehmen beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. ImmobilienScout24 ist eine Beteiligung von Scout24 Holding GmbH, Aareal Bank AG sowie Morgan Stanley Dean Witter und J.H.Whitney

Presse-Kontakt
Ergin Iyilikci
Pressesprecher
Immobilien Scout GmbH
Tel. 030 / 24 301-11 65
Fax 030 / 24 301-11 10
E-Mail : presse@ImmobilienScout24.de
Presseservice auf der Website: http://www.immobilienscout24.de/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0018