mobilkom austria: Mit UMTS und HSDPA startet Mobiltel das erste 3G Netz in Bulgarien

Wien (OTS) - Mit dem heutigen Tag startet Mobiltel, Mitglied der mobilkom austria group, das erste HSDPA-Netz in Bulgarien. Das Unternehmen gehört damit zu den weltweit ersten fünf Netzbetreibern, die ihren Kunden die neue 3G Technologie anbieten.

"Es freut uns ganz besonders, wenn eines unserer Tochterunternehmen so erfolgreich Innovationskraft und Umsetzungsstärke unter Beweis stellt wie Mobiltel", sagt Dipl.-Ing. Dr. Boris Nemsic, CEO mobilkom austria und COO Wireless Telekom Austria. "Ab heute bietet Mobiltel ein 3G Netz an und beweist somit einmal mehr, dass die Innovationsführerschaft innerhalb der mobilkom austria group weit über Österreichs Grenzen hinaus Gültigkeit hat."

Bereits im September 2005 kündigte Mobiltel den technischen Launch von UMTS an, das ab sofort auch kommerziell verfügbar ist und auf dem auch HSDPA aufbaut. "Mit HSDPA und dem ersten kommerziellen 3G Netz in Bulgarien beweist Mobiltel erneut seine Vorreiterrolle als Markt-und Technologieführer", sagt Mag. Josef Vinatzer, CEO Mobiltel.

mobilkom austria und Mobiltel weltweit unter den ersten HSDPA Anbietern

Mit der Einführung der 3G Technologie HSDPA bietet Mobiltel ihren Kunden den schnellsten mobilen Internet-Zugang und ermöglicht die komfortable Nutzung datenintensiver Anwendungen wie Videotelefonie oder live TV. Damit ist die mobilkom austria group mit mobilkom austria und Mobiltel einer der weltweit ersten HSDPA-Anbieter und setzt in Europa neue Maßstäbe. All jene Mobiltel-Kunden, die 3G-fähige Handys besitzen, können ab heute das neue, noch schnellere Netz nutzen. Die Umstellung erfolgt dabei völlig automatisch und kostenfrei - und auch die Kosten für den Daten-Download bleiben unverändert.

HSDPA-Versorgung der bulgarischen Städte

Zurzeit steht HSDPA den Mobiltel-Kunden in der Hauptstadt Sofia zur Verfügung. Noch dieses Jahr wird das Netz auf andere Großstädte erweitert. Wie in Österreich ist natürlich auch in Bulgarien das HSDPA-Netz voll in das Gesamtnetz integriert: Verlässt ein Kunde den 3G Bereich, stellt das Handy automatisch auf das 2G Netz um.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG, Mag. Elisabeth Mattes
Unternehmenssprecherin & Leiterin Corporate Communication
Tel: +43 664 331 2730, E-Mail: e.mattes@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001