Winterdienst auf den Wiener Stadtautobahnen

Wien (OTS) - Der neuerliche Schneefall in Wien zwingt zu einer
Pause bei der bereits angelaufenen Sanierung der Frostschäden auf den Straßen Wiens. Während der Wintereinbruch den Reparaturteams der MA 28 zu einem Wochenende zu Hause bei der Familie beschert hat, waren am vergangenen Wochenende alle verfügbaren Einsatzkräfte der Autobahnmeistereien Inzersdorf und Kaisermühlen mit ihren überbreiten Schneepflügen unterwegs. Der Einsatz hat sich gelohnt: Wiens Stadtautobahnen sind schneefrei und wenn auch salznass, so doch ungehindert befahrbar. Da die Metereorologen für nächsten Donnerstag nochmals Schneefall prognostizieren, appelliert der Winterdiensteinsatzleiter der Wiener Autobahnmeistereien an alle Lenker/innen von Fahrzeugen mit Sommerreifen, dieses bei winterlichen Witterungsbedingungen stehen zu lassen. Denn hängen gebliebene Fahrzeuge führen regelmäßig zu Staus auf den Autobahnen. Häufig gibt es dann auch für den Winterdienst kein Fortkommen mehr. Sehr wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, die Pannenstreifen
frei zu halten. Denn nur dann ist rasche Hilfe für den Kraftfahrzeuglenker und eine Fortsetzung der Schneeräumung gewährleistet. (Schluss) lay

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dipl.-Ing Vera Layr
MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau
Tel.: 488 34/49 926
Handy: 0664/18 58 557
lay@m28.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003