YTONG-massiv bauen, gesund wohnen.

Wien (OTS) - Wenn es ans Bauen geht, sollte die Entscheidung für den richtigen Baustoff sorgfältig getroffen werden. Mit dem atmungsaktiven Universalbaustoff Porenbeton treffen Sie aber immer die richtige Wahl.

Bausteine müssen die ihnen auferlegten Lasten tragen können. Manchmal sogar noch ein bisschen mehr, wenn bei einem späteren Umbau noch ein Stockwerk draufgesetzt wird. Im Winter muss die Kälte draußen und die Wärme drinnen bleiben. Im Sommer möchte man es in der Wohnung dagegen eher kühl haben. Ruhig sollte es im Haus zu jeder Jahreszeit sein, der Lärm von der Straße soll dort bleiben, wo er ist. Will der Bauherr vieles in Eigenleistung erledigen, kommt es darauf an, dass die Bausteine sich einfach verlegen lassen. Zudem ist es für den Selbermacher einfacher, wenn er vom Keller bis zum Dach das gleiche Material verwenden kann, was auch für die Putzarbeiten einfacher und leichter ist. Anders beim Bauunternehmen. Hier ist Schnelligkeit die oberste Maxime. Wie Sie sehen, sind die Ansprüche an einen idealen Baustein groß aber leicht zu erfüllen. Ein Baustoff für alle Fälle ist Porenbeton von XELLA.

Hervorragende Ökobilanz für YTONG

Porenbeton, besser bekannt unter dem Markennamen YTONG, wird aus hochwertigem Quarzsand sowie Kalk und Zement Umwelt schonend hergestellt. Aus Porenbeton werden auch bewehrte Bauteile, wie zum Beispiel das Wohndach oder Deckenelemente, hergestellt. Die Produktion erfolgt sehr Energie schonend. Im Gegensatz zu den bei mindestens 900 Grad Celsius gebrannten Ziegeln, wird YTONG bei 12 bar Druck dampfgehärtet. Das bringt dem weißen Universalgenie eine hervorragende Ökobilanz ein.

Atmungsaktive Wände sorgen für gesundes Raumklima

Porenbeton ist mit seinen eingebauten Luftkammern das Leichtgewicht unter den massiven Baustoffen. Deshalb können größere Steinformate verwendet werden, die für einen schnelleren Baufortschritt sorgen. Der Porenbeton mit seinen zahlreichen, gleichmäßig verteilten kleinen Luftporen besitzt einen exzellenten Wärmeschutz. Mit 40 cm dicken YTONG-Verbundsteinen (U = 0,26 W/m2K, unverputzt) können Sie ohne zusätzlichen Vollwärmeschutz Ihr Niedrigenergiehaus bauen. Dank der hohen Diffusionsoffenheit von YTONG können Sie so ein gesundes Raumklima genießen.

Schlafen Sie sicher und ruhig!

Obwohl Porenbeton luftig und leicht ist, besitzt er eine hohe Festigkeit. Er ist somit auch für hohe Belastungen geeignet. Noch ein großer Sicherheitsaspekt: Porenbeton ist unbrennbar.
Für einen optimalen Schallschutz sollen Bauteile möglichst massiv sein. Massiv ist Porenbeton, schwer dagegen nicht. Dennoch werden die Schallschutzanforderungen ohne Probleme erreicht. Der Schallschutz zwischen lauten und leisen Räumen sollte mindestens 40 dB betragen. Das ist bereits mit dem 12 cm dicken YTONG-Zwischenwandsystem möglich. Die ganze Familie kann dank YTONG also ruhig und sicher schlafen.

Leichte und exakte Verarbeitung bedeutet wenig Abfall auf der Baustelle

Ein großer Vorteil von YTONG ist die hohe Maßhaltigkeit und Kantenschärfe der Steine. So kann auch jemand, der sein Leben mehr am Schreibtisch, als auf der Baustelle verbringt, sein Haus ohne große Hilfe in Eigenleistung mauern. Das liegt auch daran, dass das Material mit der Handsäge oder einer elektrischen Bandsäge leicht und exakt zu schneiden ist. Das hat den Vorteil, dass viel weniger Abfall anfällt als zum Beispiel im Ziegelbau. Ein begeisterter Kunde: "Die YTONG-Reste von meinem Haus passten in meinen PKW-Kofferraum!"

Kann ich aus YTONG ein ganzes Haus bauen?

Ja! Sie können vom Keller bis zum Dach Ihr Haus komplett aus Porenbeton bauen. Die YTONG Klimadecke wird direkt und schnell vom Kran verlegt und kommt ohne Zusatzdämmung zu unbeheizten Geschoßen aus. Das YTONG Wohndach ist genauso atmungsaktiv wie seine verwandten Wandsysteme. Es bietet bei absoluter Winddichtheit eine gleich hohe Wohnqualität wie in den übrigen Geschoßen.
Natürlich ist auch ein Mix aus mehreren Materialien möglich, zum Beispiel der Dachstuhl in herkömmlicher Bauweise aus Holz oder die Zwischendecke aus Stahlbeton.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Ecker
Xella Porenbeton Österreich
Tel.: 0676 / 830 20 503

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | XEL0001