Crealog erstmals mit 'Interactive Video Response' auf der CeBIT 2006

München (ots) - Eine technologische Evolution präsentiert der Voice-Portal Spezialist CreaLog auf der diesjährigen CeBIT: CreaVoice Interactive Video Response. Auf Basis der multimodalen CreaLog VoiceXML-Plattform verschmelzen jetzt Sprachportal-Anwendungen mit interaktiver Videotelefonie. So erweitert CreaLog als erster Anbieter den rein akustischen Dialog um eine visuelle Ebene: Navigation per Spracherkennung und Ausgabe als Filmsequenz! Einen ersten Einblick in diese brandneue Lösungswelt bietet CreaLog am Stand B67 in Halle 12.

Nutzer eines UMTS-fähigen Multimedia-Handys können die Dimensionen dieser zukunftsweisenden Entwicklung live erleben: Die Menüpunkte des Sprachportals werden in kleinen Filmsequenzen präsentiert und erläutert. Per Spracheingabe oder Tonwahl navigiert der Anrufer in Echtzeit durch die Anwendung und bekommt das Ergebnis nicht nur zu hören, sondern auch umgehend auf dem Display seines Handys zu sehen! Der Anrufer kann dabei Video- und Audio-Sequenzen abspielen und aufnehmen(synchron oder asynchron).

Unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten

Sprachdialoge lassen sich nun auch auf dem Handy-Display visuell moderieren, um die Bedienung deutlich zu erleichtern. Mobilfunk-Provider können z.B. die Einrichtung ihrer Video- bzw. Voice-Mailboxen wesentlich vereinfachen, indem sie ihre Kunden Schritt für Schritt auch optisch durch die Konfiguration und Bedienung führen. Weitere Einsatz-Beispiele für diese innovative Synthese aus Voice Portal und Videopräsentation: Kartenreservierungen fürs Kino mit Trailervorschau und individueller Platzwahl, der Besuch einer 'virtuellen' Bank oder anderer Shops, sowie der Abruf von Video-Clips per Sprachsteuerung. Oder auch interaktive Spiele am Telefon mit neuem Spielspaß dank attraktiver visueller Darstellung am Handy-Display, kombiniert mit den Möglichkeiten komfortabler Spracherkennung und -steuerung!

Die bewährten CreaLog Multimedia-Portale unterstützen dazu alle gängigen Standards wie den 3G-324M Standard für interaktive Multimedia-Dienste. Damit sind jetzt auch Video-Konferenzen und Video-Chat, Video-Mailboxen oder Video-Streaming sprachgesteuert nutzbar! Dank hoher Daten-Kompression können Carrier und Mehrwertdiensteanbietern ihren Kunden diese Dienste mit voller Mass-Calling-Fähigkeit anbieten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Jürgen Walther, CreaLog GmbH
juergen.walther@crealog.com

Redaktionskontakt: klaus.jereb@comfact.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0009