FPD ruft Manfred-Stromberger-Preis ins Leben

Wien (OTS) - Der Freiheitliche Pressedienst ruft hiermit den Manfred-Stromberger-Preis ins Leben. Verliehen wird dieser Preis in Zukunft für Presseaussendungen, die sich in den Kategorien Absurdität, Niveaulosigkeit und Tolpatschigkeit besonders auszeichnen.

Erster Preisträger ist Herr Stefan Petzner, der eifrig das Geschäft des Ghostwriters für Manfred Stromberger betreibt. Wir hoffen, daß sich Herr Petzner über diesen Preis freut, insbesondere in Anbetracht des drohenden Verlusts der Kärntner Parteifinanzen...

Rückfragen & Kontakt:

Büro HC Strache
Karl Heinz Grünsteidl
Bundespressereferent
+43-664-4401629
karl-heinz.gruensteidl@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0003