Strache betroffen über Ableben von Leopold Gratz

Wien (OTS) - Mit Leopold Gratz verliert die Bundeshauptstadt einen großen Wiener und die Republik einen großen Österreicher. Und die Sozialdemokraten verlieren einen der Ihren mit bester Prägung. Sein Ableben löst Betroffenheit aus, so heute FPÖ-Bundesparteiobmann HC Strache.

Gratz sei ein Mensch und Politiker gewesen, der verbindlich und offen gewesen sei. Stets habe er über die Grenzen seines facettenreichen Wirkens hinaus gedacht und gehandelt, dabei aber stets einen festen Anker in Wien und Österreich gehabt. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Angehörigen, so Strache.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0003