Glawischnig: Haiders Macho-Sprüche richten sich gegen alle Politikerinnen

Grüne fordern vehemente Zurückweisung von frauenfeindlichem Rundumschlag von allen Politikerinnen und Politikern

Wien (OTS) - "Haiders Macho-Sprüche gegen Schaunig sind letztklassig und richten sich gegen sämtliche Politikerinnen. Durch seinen wilden Rundumschlag beweist er wieder einmal dass er unfähig zur sachlichen Auseinandersetzung ist, die Konkurrenz von starken Frauen nicht erträgt und er keine politischen Argumente hat", erklärt heute die stv. Bundessprecherin der Grünen, Eva Glawischnig, und weiter: "Schaunig inhaltlich und politisch zu kritisieren, wie auch ich es tue, ist das eine. Billige Schimpftiraden auf tiefstem sexistischen Niveau zu trommeln ist etwas völlig anderes."

Haider war gegen die Kärntner SP-Chefin unter anderem als ‚eitle Madame’ und als ‚Primaballerina’ ausfällig geworden. Dass ausgerechnet Haider jemand anderen als Primaballerina verunglimpfe, entbehre überdies nicht einer gewissen Komik.
"Ich erwarte von allen Politikerinnen - und auch von Politikern -unabhängig von ihrer Parteizugehörigkeit, dass sie Haiders frauenfeindlichen Sprüche mit aller Vehemenz zurückweisen. Dieses Trommelfeuer gegen Frauen auf dem untersten Niveau darf nicht unwidersprochen bleiben", fordert Glawischnig abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0002