ARBÖ: Ausbildung für Motorrad-Führerschein kann schon mit 16 begonnen werden

Wien (OTS) - Gute Nachricht für alle Motorradbegeisterten, die den Traum vom "Easyrider" möglichst bald erfüllen möchten: Seit 1. März 2006 kann im Zuge der L17-Regelung nicht nur mit der Ausbildung für den Führerschein der Klasse B sondern auch der Klasse A (Motorrad) begonnen werden, so der ARBÖ.

Konkret dürfen ab dem 16. Geburtstag zukünftige Biker mit der Theorie- und Praxisausbildung für die Klasse A beginnen. Die Fahrprüfung selbst darf allerdings erst ab dem 18. Geburtstag abgelegt werden.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sieglinde Rernböck
Tel.: (++43-1) 89121-244
presse@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001