Häupl zum Ableben von Altbürgermeister Leopold Gratz: "Ein großer Wiener und aufrechter Humanist ist von uns gegangen!"

Wien (SPW) - Mit tiefer Bestürzung reagierte der Wiener Bürgermeister Dr. Michael Häupl auf das Ableben des langjährigen Parlamentariers, Ministers, und nicht zuletzt Wiener Bürgermeisters Leopold Gratz. "Der Tod reißt einen engagierten Mitstreiter und lieben Freund aus unserer Mitte", drückte Häupl seine tiefe Trauer aus. "Viele gesellschaftliche und soziale Errungenschaften, die von so immenser Bedeutung für unsere Stadt und unser Land sind, wären ohne den Politiker Leopold Gratz nicht möglich gewesen. Der Aufstieg unserer Stadt zu einer weltoffenen Metropole und zur Stadt des Miteinanders ist zu einem großen Teil das Verdienst von Leopold Gratz", hob der Wiener Bürgermeister hervor.****

"Sein Einsatz und seine Vitalität, der auch das hohe Alter keinen Abbruch tun konnte, haben sich tief in unser Gedächtnis gegraben. Der Mensch Leopold Gratz war mir stets ein Vorbild - in politischen wie auch in menschlichen Belangen. Wir sind Leopold Gratz für seine tiefe Freundschaft und seine Leistungen für unsere Stadt zu Dank verpflichtet. Die Wienerinnen und Wiener werden Leopold Gratz in ehrender Erinnerung behalten", unterstrich Häupl, der der Familie Gratz tiefe Anteilnahme und Mitgefühl aussprach. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Wien
Tel.: ++43/ 01/ 53 427-235
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001