Kluge Häuslbauer setzen auf Regenwassernutzung

Regenwassernutzungsanlagen sind Topthema auf der Energiesparmesse Wels

Wien/Wels (OTS) - Nachhaltig Bauen und Wirtschaften ist zum zentralen Schwerpunkt moderner Gebäude und zukunftsorientierter Menschen geworden. Nicht zuletzt durch die zunehmende Verunreinigung von Grund- und Quellwasser setzen immer mehr Häuslbauer auf Regenwassernutzungsanlagen, um kostbares Trinkwasser zu sparen. Im Rahmen der Energiesparmesse in Wels - Fr. 3. März bis So. 5. März 2006 - rückt die IG Regenwassernutzung - IGRW - das Thema Regenwassernutzung ins Rampenlicht. Gerade Bauherren von Passiv- und Niedrigenergiehäusern mit einem um 80 Prozent reduzierten Energieverbrauch schwören auf eine nachhaltige Regenwassernutzung.

Komplette und kompakte Regenwasser-Nutzungs-Systeme mit Tank, Filter, Entnahmestationen und automatischer Trinkwassernachspeisung sind heute Standard. An den gekennzeichneten Ständen der IGRW-Mitglieder können sich alle interessierten Messebesucher anhand von "Best-Practice-Beispielen" informieren. Dabei werden auch alle wichtigen Informationen über Einsparpotentiale und Fördermöglichkeiten weitergegeben.

Auf www.ig-regenwassernutzung.at sind unter dem Menüpunkt Termine die an der Energiesparmesse Wels teilnehmenden IGRW-Mitglieder angeführt. Alle Einsatzbereiche, Technologien und Förderrichtlinien für gesammeltes Regenwasser sowie die Kernaufgaben der IGRW sind ebenso online abrufbar.

Regenwassernutzung hilft sparen

Das Bewusstsein der Bevölkerung im sorgsamen Umgang mit Trinkwasser ist in den letzten Jahren gestiegen. Bei der Überlegung, welchen Vorteil eine Regenwassernutzungsanlage im privaten Bereich über Jahre hat, kommen einige Argumente an erster Stelle: Eine Regenwassernutzungsanlage ermöglicht die Einsparung von 30-35 Prozent des häuslichen Verbrauchs an Trinkwasser. Denn für viele Bereiche des täglichen Lebens ist Trinkwasserqualität nicht erforderlich. Die Toilettenspülung, die Bewässerung des Gartens, verschiedene Reinigungstätigkeiten und in vielen Fällen der Betrieb der Waschmaschine können unter Einhaltung bestimmter Kriterien mit Regenwasser vorgenommen werden.

Tipps und Tricks zum Wassersparen im Haushalt

Wassersparen kann so einfach sein: In vielen Bereichen des Haushalts lässt sich bereits mit kleinen Tricks große Wirkung erzielen. Für den klugen Wasserver-braucher finden sich diese Tipps und Tricks zum Sparen auf einen Blick zusammengefasst im Abschnitt "Regenwassernutzung im Haushalt" auf
www.ig-regenwassernutzung.at. Das Einsparen von wertvollem Wasser ist also vielseitig: Es beginnt bei der sinnvollen Nutzung von Regenwasser und endet bei den Kleinigkeiten des täglichen Lebens.

Über IGRW

Die Interessensgemeinschaft Regenwassernutzung - IGRW - hat zum Ziel, die Regenwassernutzung zur Einsparung von Trinkwasser sowie Reduzierung von Abwasser und damit die Entlastung und den Schutz des Wasserhaushaltes zu fördern.

Die Qualitätsplattform IG Regenwassernutzung ist eine gemeinsame Aktion führender Top-Anbieter von Kunststoff- und Betontanks zur Speicherung von Regenwasser in Österreich.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Living Office* Kommunikationsberatung GmbH
Mag. Ines Weinauer, Tel: 02742/70111-11
ines.weinauer@livingoffice.at
info@irgw.at
www.ig-regenwassernutzung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0016