SBS Broadcasting gibt zwei Ernennungen in das Führungsteam bekannt

Luxemburg (ots/PRNewswire) - - Patrick Tillieux wird Chief Operating Officer der Unternehmensgruppe

- Manfred Aronsson wird Leiter von Nordic Pay TV und Swedish Free TV

SBS Broadcasting S.á r.l. (Nasdaq: SBTV) gab heute die Ernennung von zwei leitenden unternehmensinternen Managern in sein Führungsteam bekannt. Patrick Tillieux wird Chief Operating Officer der SBS Group und Manfred Aronsson Verwaltungsratsvorsitzender der C More Group, dem Geschäftsbereich Nordic Pay-TV des Unternehmens. Tillieux, 48, ist derzeit für die Geschäftstätigkeit von SBS in den Niederlanden und in Belgien verantwortlich. Aronsson, 42, leitet derzeit Kanal 5 Schweden, die schwedische Fernsehanstalt von SBS, und wird seine Position als Geschäftsführer beibehalten.

Die Ernennungen in das Führungsteam wurden heute von Lord Clive Hollick, dem Verwaltungsratsvorsitzender von SBS, bekannt gegeben.

Im Rahmen der Bekanntgabe sagte Lord Hollick: "Angesichts der verschiedenartigen Geschäftsbereiche von SBS, unseres Fokus auf die weitere Entwicklung von Synergien und des angestrebten gruppenübergreifenden Wachstums wird SBS eindeutig von der Beförderung von Patrick Tillieux und Manfred Aronsson in Führungspositionen auf höherer Ebene profitieren. Beide Kollegen sind erfahrene Manager mit erwiesenen Führungsqualitäten und umfassender Erfahrung in einer breiten Palette von Fernseh- und Rundfunkaktivitäten."

"Patrick hat seine eindrucksvollen Fähigkeiten auf dem Gebiet des operativen Betriebs bereits viele Male unter Beweis gestellt und verfügt über ausgezeichnete Beziehungen mit Werbetreibenden, Programmproduzenten und der kreativen Gemeinschaft in ganz Europa. Er kennt sich gut mit den Feinheiten des Managements von Medienunternehmen in verschiedenen Märkten, einem diversen Zielpublikum und konkurrenzbetonten Wettbewerbssituationen aus. Patrick ist ein starker Zugang zu unserem Führungsteam, das von CEO Markus Tellenbach und CFO Juergen von Schwerin geleitet wird. Da Markus derzeit wegen einer Viruserkrankung abwesend ist, wird Patrick vorübergehend die Rolle des amtierenden CEO einnehmen. Wir wünschen Markus eine schnelle Genesung."

Lord Hollick fuhr fort: "Manfreds Ernennung zum Verwaltungsratsvorsitzenden von C More wird unser schwedisches Fernsehgeschäft durch Maximierung der potenziellen Synergien zwischen dem Pay-TV- und Free-TV-Geschäft von SBS stärken. Kanal 5 hat sich unter Manfreds Leitung zu einer der erfolgreichsten Fernsehstationen in Schweden entwickelt. Manfred ist damit die ideale Person für die Ausfüllung einer aktiven Rolle in beiden Unternehmen, die dem Ziel dient, unsere Anstrengungen bei der Entwicklung von sich gegenseitig ergänzenden Geschäften zwischen C More, Kanal 5 und unseren anderen Stationen in der nordischen Region weiter voranzubringen."

Markus Tellenbach kommentierte die Bekanntgabe wie folgt: "Ich arbeite schon seit vielen Jahren mit Patrick und seit meiner Arbeitsaufnahme bei SBS vor fünf Jahren auch mit Manfred zusammen. Patrick und Manfred sind beide Manager vom höchsten Kaliber, die einen grossen Anteil an der erfolgreichen Entwicklung von SBS in verschiedenen europäischen Medienmärkten haben. Beide werden in ihren neuen Positionen zweifellos einen bedeutenden Beitrag zum weiteren Wachstum von SBS in den kommenden Jahren leisten."

Patrick Tillieux erklärte: "SBS ist eines der dynamischsten Medienunternehmen in Europa und hat sich bei der Identifizierung und Entwicklung sich gegenseitig ergänzender Medienunternehmen in Europa beständig als führendes Unternehmen erwiesen. Ich freue mich sehr, nach meiner Tätigkeit als Leiter von verschiedenen SBS-Geschäften in den vergangenen vier Jahren nun die Verantwortung für die Leitung des Geschäftsbetriebs von SBS auf gruppenweiter Ebene zu übernehmen. Ich weiss den unternehmerischen Geist der SBS-Firmenkultur sehr zu schätzen und freue mich auf die enge Zusammenarbeit mit dem SBS-Leitungsteam und seinen Aktionären, um auf unseren existierenden Marken aufzubauen und neue Ertragsquellen für die aufkommende Welt der digitalen Medien zu erschliessen."

Herr Tillieux ist derzeit Präsident und Vorstandsvorsitzender der SBS Broadcasting BV in den Niederlanden. Das Unternehmen besitzt und betreibt die drei kommerziellen holländischen Fernsehstationen SBS6, Net5 und Veronica sowie die kommerzielle Radiostation Yorin FM und veröffentlicht die Fernsehzeitschrift Veronica, die das auflagenstärkste Wochenmagazin in den Niederlanden ist. Seit 2001 ist Herr Tillieux ausserdem Geschäftsführer von SBS Belgien, dem Betreiber der flämischen Fernsehkanäle VT4 und VIJFtv. Herr Tillieux wird seine derzeitigen Verantwortlichkeiten in der Benelux-Region bis zur Ernennung eines Nachfolgers wahrnehmen und seinen Wohnsitz in den Niederlanden beibehalten.

Von 1999 bis 2001 arbeitete er in verschiedenen Positionen für Canal+ in der Benelux-Region, einschliesslich als Geschäftsführer des Pay-TV-Bereichs, von Canal+Holland und von Canal+Flanders, wo er die Reorganisation des Geschäftsbetriebs von Canal+ in der Benelux-Region leitete. Von 1995 bis 1998 war Herr Tillieux als Geschäftsführer und Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Holland Media Group (jetzt RTL Niederlande) tätig. Von 1988 bis 1995 arbeitet Herr Tillieux für die französische Sendeanstalt TF1 als Direktor für Geschäftsentwicklung, wo er im Jahr 1991 branchenweite Anerkennung für die erfolgreiche Einführung des EUROSPORT-Kanals erfuhr.

Herr Aronsson, einer der anerkanntesten Führungspersönlichkeit in der schwedischen Fernsehbranche, wird weiterhin als Geschäftsführer von Kanal 5 Schweden fungieren, wo er seit 1999 tätig ist. Unter der Führung von Herrn Aronsson hat sich Kanal 5 zu einem der erfolgreichsten Fernsehkanäle in Schweden entwickelt, dessen Programm sowohl beliebte eingekaufte Sendungen als auch innovative, vor Ort produzierte Sendungen für ein gezieltes Stammpublikum umfasst. In den Jahren 2004 und 2005 wurde Kanal 5 vom Great Place to Work Institute zu einem der 100 besten Arbeitsplätze in Europa gewählt.

Informationen zu SBS Broadcasting

SBS ist eine kommerzielle europäische Fernseh- und Rundfunkgesellschaft, die in West- und Mitteleuropa geschäftlich tätig ist. Zu den Ländern, in denen SBS derzeit Sendeanstalten besitzt, gehören Belgien (Flandern), Dänemark, Finnland, Griechenland, Ungarn, die Niederlande, Norwegen, Rumänien und Schweden.

Rückfragen & Kontakt:

Kontakt: Weitere Informationen finden Sie unter
www.sbsbroadcasting.com oder wenden Sie sich an: Marylou Johnston,
Priority Public Relations - Europa, Telefon: +33-6-8777-4989, E-Mail:
marylou@prioritypr.net. Kristien Brada Thompson, Priority Pulblic
Relations - USA, Telefon: +1-(818)-338-3555, E-Mail:
kristien@prioritypr.net

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0002