Neues Volksblatt: "Danke!" (von Manfred Maurer)

Ausgabe vom 25. Februar 2006

Linz (OTS) - Angenehm berührt stellen wir fest: In Österreich läuft alles weniger aufgeregt ab. Hier demonstrieren Muslime nur friedlich gegen die Karikaturen.
Dafür sollte man einmal sagen: Dankeschön, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, für so viel Zurückhaltung. Ist ja keine Selbstverständlichkeit, wie man sieht, wenn man sich in der Welt umschaut. Schließlich haben die Zeichenstifttäter eure religiösen Gefühle verletzt.
Apropos: Wie geht es euch, wenn weniger gute Muslime Kirchen anzünden, unschuldige Menschen sprengen, auf Karikaturisten Kopfgeld aussetzen oder nur einfach so zur Vernichtung Israels aufrufen? Das soll ja, wie man hört, auch nicht ganz islamisch sein. Schlägt sich so was ähnlich aufs Gefühlsgemüt wie ein paar Zeichnungen?
Wenn ja: Dürfen wir damit rechen, dass ihr demnächst auch einmal gegen diesen Herrn Ahmadinejad und all die anderen Wahnsinnigen demonstrieren werdet, die den friedlichen Islam für ihre unfriedlichen Zwecke nützen und so auf euren religiösen Gefühlen herumtrampeln? Lasst euren Zorn raus - friedlich natürlich!
Im Voraus schon: Danke für diese Ausgewogenheit, die zur Glaubwürdigkeit eures Karikaturen-Protestes noch fehlt.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt
Chefredaktion
Tel. 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001