ORF-Programmschwerpunkt zum Thema Doping: "Offen gesagt" - Liste der Diskussionsteilnehmer komplett

Wien (OTS) - Die Olympischen Winterspiele 2006 in Turin sind aus sportlicher Sicht die erfolgreichsten in der österreichischen Sportgeschichte - auf der anderen Seite gibt es seit Tagen eine anhaltende Diskussion um die Doping-Razzia bei den österreichischen Biathleten und Langläufern. Der ORF widmet sich am letzten Tag der XX. Olympischen Winterspiele, am Sonntag, dem 26. Februar 2006, mit zwei spannenden Diskussionsrunden dem Thema Doping. Unter der Leitung von TV-Sportchef Elmar Oberhauser diskutieren ÖOC-Präsident Leo Wallner und andere Persönlichkeiten um 18.00 Uhr in ORF 1 in einem "Sport am Sonntag spezial". Um 21.55 Uhr in ORF 2 meldet sich Waltraud Langer mit einer hochkarätig besetzten Diskussionsrunde in einem "Offen gesagt". Beide Diskussionen kommen aus dem ORF-Zentrum in Wien. Auch "Thema" widmet sich tags darauf, Montag, dem 27. Februar, der Dopingaffäre.

Informationsdirektor Gerhard Draxler zum Programmschwerpunkt: "Wir wollen die Hintergründe und möglichen Auswirkungen der Dopingaffäre auch nach Olympia möglichst umfangreich und detailliert beleuchten und bringen daher am Sonntag gleich zwei hochinteressante Diskussionsrunden mit absoluten Experten zu diesem Thema. Den Zuschauern bieten wir damit ein breitestmögliches Meinungsspektrum."

Sport am Sonntag spezial: Olympia 2006 - Traum oder Albtraum?

Unter dem Titel "Olympia 2006 - Traum oder Albtraum?" diskutieren Vertreter des Sports, der Politik und ein prominenter deutscher Talkmaster unter der Leitung von TV-Sportchef Elmar Oberhauser in "Sport am Sonntag spezial" - zu sehen um 18.00 Uhr in ORF 1. Folgende Teilnehmer haben ihr Kommen zugesagt:

Dr. Leo Wallner, ÖOC-Präsident
Prof. Peter Schröcksnadel, ÖSV-Präsident
Adolf Ogi, Sonderbeauftragter der UNO für Sport
Liese Prokop, Innenministerin und Gewinnerin der Silbermedaille im Fünfkampf bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko
Dr. Heinz Schaden, Bürgermeister der Stadt Salzburg
Johannes B. Kerner, Sport- und Gesellschaftsjournalist ZDF (aus Hamburg zugeschaltet)

"Offen gesagt" am 26. Februar: "Doping: Österreich im Zwielicht"

Waltraud Langer begrüßt in "Offen gesagt" um 21.55 Uhr in ORF 2 zum Thema "Doping: Österreich im Zwielicht"

Liese Prokop, Innenministerin (ÖVP)
Mag. Karl Schweitzer, Sportstaatssekretär (BZÖ)
Mag. Franz Voves, steirischer Landeshauptmann (SPÖ) und österreichischer Eishockey-Meister sowie Olympiateilnehmer in Innsbruck 1976
Univ.-Prof. Dr. Werner Franke, Dopingexperte aus Heidelberg
Dr. Christian Flick, Sportanwalt Graz
Univ.-Prof. Dr. Peter Vitouch, Medienpsychologe

"Thema" am 27. Februar: "Der Dopingexperte"

In "Thema" am 27. Februar, um 21.10 Uhr in ORF 2 spricht der Dopingexperte Univ.-Prof. Dr. Paul Haber vom Allgemeinen Krankenhaus in Wien über seine sportlichen Erfolge und über die Methoden, seinem Körper das Äußerste und vielleicht auch noch mehr abzuverlangen -eine Reportage von Roman Rafreider, Franz Norman und Petra Kanduth.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0001