Fasching in Mödling

LH Pröll besucht traditionellen Faschingsumzug

St. Pölten (NLK) - An den kommenden vier Tagen steht die Stadt Mödling ganz im Zeichen des Faschings, wobei jeden Tag ein umfangreiches Programm ansteht. Am Sonntag, 26. Februar, wird auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll beim traditionellen Mödlinger Faschingsumzug anwesend sein.

Der Mödlinger Faschingsspaß beginnt morgen, Samstag, 25. Februar, um 9.55 Uhr mit einem Marsch des Herzogspaares samt Gefolge durch die Stadt. Ab etwa halb 11 Uhr ist dann vor dem Mödlinger Rathaus "Buntes Faschingstreiben" angesagt; in diesem Rahmen kommt es auch zur Schlüsselübergabe vor dem Rathaus und um 11.11 Uhr zur "Übernahme der Amtsgeschäfte" durch den 2006 amtierenden "Herzog Heinrich XIV." Am Nachmittag und Abend stehen dann diverse Aktivitäten wie etwa ein Kindermaskenball, das "1. Mödlinger Kuhmelken" oder eine "narrische Disco" auf dem Programm.

Am Sonntag, 26. Februar, findet ab 13.22 Uhr vor der Waisenhauskirche das "Faschings-Platzkonzert" statt, um 14.11 Uhr beginnt dann der "Große Faschingsumzug" durch die Stadt. Während dieses Umzugs, dem ein buntes Maskentreiben vor dem Rathaus folgt, werden die fünf originellsten Umzugsteilnehmer-Gruppen durch eine Jury bewertet. Abgesehen davon warten an diesem Nachmittag noch Attraktionen wie eine "Weintankstelle" oder ein "Festabzeichen-Quiz" auf die BesucherInnen.

Am Montag und Dienstag stehen jeweils ab 9.11 Uhr weitere Aktivitäten auf dem Programm. Am Montag finden beispielsweise ein "Katerfrühstück" und die Ziehung der Gewinner der "Faschings-Malaktion" statt, am Faschingsdienstag besucht "Herzog Heinrich XIV." dann Kindergärten, Geschäfte und Banken und gibt seine "Amtsgeschäfte" zurück.

Bei der diesjährigen Mödlinger Faschingsveranstaltung handelt es sich um die 38. ihrer Art. Das Motto des Mödlinger Faschings lautet diesmal "Ver-narr-t in Mödling".
Nähere Informationen: www.moedling.at, www.mfv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005