EU-Staatssekretär Navarro für ein "politisches Europa"

Österreichisch-Spanische Gesellschaft lud zur Spanischen Vision des zukünftigen Europas

Wien (OTS) - "Die Zukunft Europas: eine spanische Vision" - im Zeichen dieses Themas stand der Abend des 22. Februar 2006 im Studio 44 der Österreichischen Lotterien in Wien. Dr. Emil Mezgolits, Vorstandsdirektor der Österreichischen Lotterien, lud in seiner Funktion als neuer Präsident der Österreichisch-Spanischen Gesellschaft zu dieser Veranstaltung.

Unter den zahlreichen Gästen durfte Dr. Emil Mezgolits den höchsten Vertreter Spaniens in Österreich, Seine Exzellenz Don Juan Manuel de Barandica y Luxán, begrüßen. Der spanische Botschafter war auch Initiator der Veranstaltung.

Herzstück des Abends bildete ein sehr spannendes Referat: Der spanische Staatssekretär für Angelegenheiten der Europäischen Union, Seine Exzellenz Don Alberto Navarro, stellte seine "spanische Vision des zukünftigen Europas" vor. Darin bekannte er sich zu einem "politischen Europa" und betonte die Wichtigkeit der europäischen Verfassung. Diese sei kein "revolutionärer Text", sondern größtenteils das, was schon vorhanden ist. "Wir brauchen Europa als Antwort auf die Sorgen unserer Bürger", resümierte er.

Abschließend bedankte sich Präsident Dr. Emil Mezgolits nochmals beim Botschafter für die Ermöglichung dieses Vortrages: "Excelencia, Herr Botschafter, Sie haben mit diesem Abend die Ziele, die sich die Österreichisch-Spanische Gesellschaft gesetzt hat, unterstützt. Ich hoffe dass wir in der näheren Zukunft gemeinsam Ähnliches tun können."

Die Österreichisch-Spanische Gesellschaft ist ein Verein mit Sitz in Wien, der seine Tätigkeit auf ganz Österreich erstreckt. Seine Tätigkeit ist unpolitisch und nicht auf Gewinn gerichtet.

Dr. Emil Mezgolits übernahm das Amt des Präsidenten der Österreichisch-Spanischen Gesellschaft im Februar 2006 von Dkfm. Engelbert Wenckheim. Die Österreichisch-Spanische Gesellschaft wurde im Jahr 2000 als Arbeitsgemeinschaft zum Zwecke der Förderung der wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Beziehungen Österreichs und Spaniens unter Einbeziehung der tangierten Ministerien und sonstigen Institutionen und Organisationen gegründet.

Pressebilder der Veranstaltung: www.Studio44.at, Rubrik Services/Team, Downloadcenter, Passwort: licht, "weiter" anklicken.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichisch-Spanische Gesellschaft
Barbara Hamid-Delgado
Tel.: 01/79070 DW 1710

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001