Fotografen-Gütesiegel garantiert richtige EU-Pass- und Ausweisfotos

Wien (PWK099) - Die Bundesinnung der Fotografen Österreichs hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Inneres, der Österreichischen Staatsdruckerei und dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie nach monatelangen intensiven Verhandlungen ein Gütesiegel entwickelt, das jene Fotografen kennzeichnen wird, die EU-konforme Pass- bzw. Ausweisfotos anfertigen. Damit konnte für die gesamte Branche ein sicherlich sehr positives Ergebnis erzielt werden.

Die Fotografen, die sich den Richtlinien unterwerfen und dieses Gütesiegel verwenden dürfen, verpflichten sich, EU-taugliche Fotos herzustellen. Sollte es doch einmal eine Beanstandung eines Fotos, das von einem Berufsfotografen hergestellt wurde, geben, so wird die Aufnahme selbstverständlich für den Konsumenten kostenlos wiederholt. Diese Vereinbarung zwischen Fotografen und Ministerium kommt den Konsumenten zugute. Mit diesem "fotografischen Konsumentenschutz" hat Österreich Zeichen gesetzt, und gilt auch beim Europäischen Berufsfotografenverband (FEP) mit Sitz in Brüssel als Vorreiter.

Alle österreichischen Berufsfotografen, die Passfotos nach den geltenden Kriterien anfertigen, werden auf der Internetseite www.fotografen.at tagesaktuell gelistet. Die Suchmöglichkeit nach Postleitzahl garantiert dabei dem Bürger, schnell die beste Anlaufstelle für neue Passfotos zu finden. (EBK)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Bundesinnung der Fotografen
Tel.: (++43) 0590 900-3270
bigx@wko.at
http://www.fotografen.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0002